Hilfsnavigation
Seiteninhalt
31.01.2019

Mietvertrag für digitales Innovationszentrum unterzeichnet

Die Schuttcontainer stehen schon, nun ist auch der Mietvertrag für das digitale Innovationzentrum am Hafen unterzeichnet. Die Forschungs-GmbH Wismar und die Wirtschaftsförderungsgesellschaft der Hanestadt Wismar machen damit den Weg frei für den Beginn der Bauarbeiten am ehemaligen Sozialgebäude des Kruse-Speicher.

Im ersten digitalen Innovationszentrum in Mecklenburg-Vorpommern sollen künftig Start-Ups die Möglichkeit bekommen, in Kreativ- und Werkstatträumen - unterstützt von Beratern zu rechtlichen, finanziellen oder betriebswirtschaftlichen Fragen - an ihren Ideen zu arbeiten. Zudem soll das Zentrum Begegungsstätte für den Austausch zwischen regionalen Unternehmen, Wissenschaftlern und Gründern werden, aber auch für Bürgerinnen und Bürger.

Das digitale Innovationszentrum am Alten Hafen soll Mitte 2020 eröffnet werden. Das Vorhaben kostet rund 1,5 Millionen Euro. 1,3 Millionen Euro dafür kommen vom Wirtschaftsministerium Mecklenburg-Vorpommern.

Quelle: Pressestelle der Hansestadt Wismar