Hilfsnavigation
Seiteninhalt
30.06.2020

Wismars Kubb-Europameisterschaft wird nun per Chat ausgetragen

Eigentlich sollten Freitag und Samstag im Bürgerpark die Hölzer fliegen. Geworfen von internationalen Teams der Kubb-Europameisterschaft EKC). Etwa 400 Spielerinnen und Spieler aus zwölf europäischen Nationen - darunter Großbritannien, Spanien, Schweden, Polen, Tschechien und die Schweiz - waren angemeldet. Nun findet das Ganze virtuell statt. Mit-Organisator Klaus Riedel erklärt, wie das funktioniert. "Eigentlich ist es ein bisschen wie Schiffe versenken. Jeder baut bei sich ein Kubb-Feld auf, macht seine Würfe und teilt seinem Gegner per Chat mit, ob und welche Klötze gefallen sind. Und dann ist der entsprechend an der Reihe."

Vertrauen haben die Kubb-Spielerinnen und -Spieler da allemal. "Das ist ohnehin ein sehr faires Spiel", sagt Riedel. Wenn's ans Eingemachte gehe, an Viertel-, Halbfinal und Final, würden die aber live gestreamt. Riedel und sein Team unterstützen auch die virtuelle Europameisterschaft im Turnierablauf - damit jeder weiß, wann er gegen wen zu spielen hat.

Ganz ohne Kubb bleibt Wismar an diesem Wochenende dennoch nicht. Drei Teams kommen in die Hansestadt - darunter "die Kubbings" - und die, sagt Klaus Riedel, könnten auch diese Europameisterschaft ein Mal mehr für sich entscheiden. Und die Kubb-EM 2021 - die findet dann in Wismar statt - so sich die Lage im Hinblick auf die Pandemie entspannt hat.

Quelle: Pressestelle der Hansestadt Wismar

Kontakt

Auslagestellen

Wer nicht auf den Stadtanzeiger in gedruckter Form verzichten möchte, kann sich diesen unter anderem an folgenden Stellen kostenlos mitnehmen:

  • im Rathaus, Am Markt 1
  • im BürgerServiceCenter, Am Markt 11
  • in der Tourist-Info, Lübsche Straße 23 A
  • in der Stadtbibliothek, Ulmenstraße 15
  • im Bauamt, Kopenhagener Straße 1
  • beim EVB, Werftstraße 1
  • beim DSK, Hinter dem Chor 9