Hilfsnavigation
Seiteninhalt
25.01.2023

Freie Plätze in der Tagespflege Lübsche Burg

Das Pflegezentrum Lübsche Burg in Trägerschaft der Hansestadt Wismar verfügt über eine Tagespflege für Senioren. Diese bietet aktuell vier freie Plätze an. "Termine für Erstgespräche und Anmeldungen sind per Telefon oder auch persönlich möglich, ebenso wie ein kostenfreier Probetag", sagt Pflegedienstleiter Sebastian Zielke, der von den Pflege- und Betreuungsexpertinnen Stephanie Pöhls, Karola Tietze und Daniela Abrie unterstützt wird.

Die Tagespflege besuchen ältere pflegebedürftige Menschen mit Pflegegrad II und höher, die tagsüber eine Betreuung brauchen, die durch ihre pflegenden Angehörigen nicht immer und jederzeit betreut werden können, die durch eine ambulante Versorgung von Pflegediensten tagsüber nicht mehr ausreichend sicher in ihrer Häuslichkeit versorgt werden können und bei denen trotz aller Beeinträchtigungen eine Heimunterbringung nicht erforderlich oder erwünscht ist.

"Unsere Tagespflege mit insgesamt 16 Plätzen bietet den Seniorinnen und Senioren einen geselligen, abwechslungsreichen, geschützten und sicheren Tag", erklärt Silke Lindenau, Leiterin der Seniorenheime der Hansestadt Wismar. "Der Aufenthalt vermittelt den Gästen Lebenssinn und Wohlbefinden. Er beugt Altersisolation vor und trägt zur Verminderung beziehungsweise Verlangsamung des körperlichen und geistigen Abbauprozesses bei. Durch die Entlastung der Angehörigen kann ein möglichst langes Wohnen in der eigenen Wohnung erreicht werden."

Angeboten werden pflegerische, therapeutische und soziale Leistungen. "Ziel ist es, den Kontakt zwischen den Tagesgästen zu fördern, das Selbstwertgefühl und Freude am eigenen Tun zu erhöhen sowie die alltagspraktischen Fähigkeiten zu trainieren", so Sebastian Zielke.

Zu den Gruppen- und Einzelangeboten gehören zum Beispiel gemeinsame Mahlzeiten, die in der hauseigenen Küche zubereitet werden, Spaziergänge, Bastelangebote, Gesellschaftsspiele und Singerunden. Auch ein Gedächtnistraining, ein Bewegungstraining/Seniorensport, gemeinsames Kochen und Backen, Lesestunden und das Feiern von Festen sind selbstverständlich. Liebling der Seniorinnen und Senioren ist Therapie-Dackel Piet, der die Streicheleinheiten der Tagespflege-Gäste genießt.

In der Tagespflege können Logo-, Ergo- und Physiotherapien von externen Therapeuten stattfinden, Friseur- und Fußpflegebesuche sind möglich. Die Grundpflege ist bei Bedarf gewährleistet.

Die Tagesgäste werden montags bis freitags jeweils von 8.00 bis 16.00 Uhr betreut, bei Bedarf auch länger, nach Absprache auch zu anderen Zeiten oder nur an bestimmten Tagen. Zum Leistungsangebot der Tagespflege gehört die kostenfreie Abholung des Tagesgastes von zu Hause durch einen Fahrdienst und die Rückfahrt nach Hause.

"Viele Menschen denken, dass die Tagespflege sehr teuer ist. Aber die Zuzahlung beträgt nur 22 Euro pro Tag inklusive Verpflegung", sagt Silke Lindenau. "Die Zuzahlung ist deswegen so gering, weil den größten Anteil die Pflegekasse übernimmt – außerhalb des Pflegebudgets."

Kontakt:
Tagespflege im Pflegezentrum Lübsche Burg
Lübsche Burg 2
23966 Wismar
Telefon 03841 30429-12
E-Mail: info@pflegeheim-wismar.de

 

Quelle: Pressestelle der Hansestadt Wismar