Hilfsnavigation
Seiteninhalt
04.05.2020

Einstieg und Fahrkartenkontrolle wieder vorn beim Fahrer

Die Nahbus GmbH teilt mit, dass vom 04. Mai 2020 an der Einstieg in die Busse wieder vorn erfolgt. Fahrgäste werden gebeten, von da an ausschließlich beim Fahrer einzusteigen und die hintere Tür nur noch für den Ausstieg zu nutzen. Der Busfahrer kontrolliert dann auch wieder die Fahrscheine der einsteigenden Fahrgäste.

Beim Fahrer können dann auch wieder Fahrscheine erworben werden. Allerdings bittet Nahbus darum, auch weiterhin die Fahrscheine nach Möglichkeit vorab im Online-Shop, über das Bestellformular oder im Service-Center am ZOB in Wismar zu erwerben, um somit den Fahrer zu entlasten und ein zügiges Einsteigen zu gewährleisten.

Fahrgäste, die einen Fahrschein im Online-Shop gekauft haben, halten bitte den Papierausdruck oder das Smartphone mit der Anzeige des Fahrscheinbelegs beim Einstieg für die Kontrolle bereit.

Da seit 27. April eine Maskenpflicht im Nahverkehr besteht, weist NAHBUS alle Fahrgäste darauf hin, den Bus nur mit einer Mund-Nasen-Bedeckung zu betreten und diese Bedeckung auch während der gesamten Fahrt zu tragen. Wer keine Maske, Schal oder Tuch als Mund-Nasen-Bedeckung beim Einstieg trägt, erwirbt bitte beim Fahrer eine Maske für 2,00 Euro (nur begrenztes Notfall-Kontingent, so lange der Vorrat reicht).

Nahbus bittet alle Fahrgäste, in den Fahrzeugen, an den Haltestellen und beim Ein- und Aussteigen Abstand zu den anderen Fahrgästen zu halten und die Hygieneempfehlungen zur berücksichtigen.

Quelle: Nahbus GmbH

Kontakt

Auslagestellen

Wer nicht auf den Stadtanzeiger in gedruckter Form verzichten möchte, kann sich diesen unter anderem an folgenden Stellen kostenlos mitnehmen:

  • im Rathaus, Am Markt 1
  • im BürgerServiceCenter, Am Markt 11
  • in der Tourist-Info, Lübsche Straße 23 A
  • in der Stadtbibliothek, Ulmenstraße 15
  • im Bauamt, Kopenhagener Straße 1
  • beim EVB, Werftstraße 1
  • beim DSK, Hinter dem Chor 9