Hilfsnavigation
Seiteninhalt
06.11.2018

3. Internationales Lesefest für ALLE

24. November 2018, 13.00 bis 16.00 Uhr, in der Stadtbibliothek

In der Hansestadt leben Menschen aus über 100 Nationen. Das ist der Anlass für das nunmehr 3. internationale „Lesefest für ALLE“, das am Sonnabend, dem 24. November 2018, von 13.00 bis 16.00 Uhr in der Stadtbibliothek im Zeughaus, Ulmenstraße 15, stattfindet.

Die Besucher werden schon im Foyer von Gunnar Rieck mit seinem Akkordeon begrüßt. Alle haben die Gelegenheit auf einer großen Erdlandkarte im Eingangsbereich ihre jeweilige Herkunft zu markieren.
Auch in diesem Jahr werden wieder auf der „Lesebühne“ im großen Saal Texte aus aller Welt in verschiedenen Sprachen und jeweils auf Deutsch in Form von Tandemlesungen vorgetragen.
Die Stadtbibliothek zeigt ihr Angebot an Medien verschiedenster Sprachen und natürlich auch, was sie zum Thema „Deutsch als Fremdsprache“ zu bieten hat.

Aus der Internationalen Jugendbibliothek München stammt die diesjährige Ausstellung: „Mit 70 Karten um die Welt. Kartographische Fundstücke der Kinder- und Jugendliteratur aus drei Jahrhunderten“.
In der Kinderbibliothek gibt es ein buntes, ebenfalls internationales Programm und es kann wieder gebastelt werden.
Zum Abschluss des 3. „Lesefestes für ALLE“ steht wieder im Dachgeschoss ein Büfett mit süßen und herzhaften internationalen Gaumenfreuden für alle Besucher und Akteure bereit.

Zu diesem vielfältigen Programm sind ALLE herzlich eingeladen, die Gelegenheit zum Zuhören und zur Begegnung miteinander zu nutzen. Kulinarische Beiträge fürs Büfett sind sehr willkommen.

Der Eintritt ist frei.

Quelle: Stadtbibliohek Wismar