Hilfsnavigation
Seiteninhalt
18.04.2018

Öffentliche Bekanntmachung des endgültigen Wahlergebnisses der Bürgermeisterwahl am 15. April 2018 in der Hansestadt Wismar

(§ 33 Abs. 4 i.V.m. § 68 des Gesetzes über die Wahlen im Land Mecklenburg-Vorpommern (Landes- und Kommunalwahlgesetz – LKWG M-V)

Der Gemeindewahlausschuss der Hansestadt Wismar hat in seiner öffentlichen Sitzung am 16. April 2018 das endgültige Wahlergebnis für die Bürgermeisterwahl in der Hansestadt Wismar ermittelt und folgende Feststellungen getroffen:

Zahl der Wahlberechtigten: 35.354

Zahl der Wähler: 16.017

Zahl der gültigen Stimmen: 15.938

Zahl der ungültigen Stimmen: 79

Die für die einzelnen Wahlvorschläge abgegebenen gültigen Stimmen verteilen sich wie folgt:

Lfd. Nr.

Wahlvorschlag (Partei /
Wählergruppe / Einzelbewerber)

Bewerber

Stimmen

1.

Sozialdemokratische Partei Deutschlands

SPD

Beyer, Thomas

8.966

2.

Christlich Demokratische Union Deutschlands,

Für Wismar Forum,

BÜNDNIS 90/ DIE GRÜNEN,

Freie Demokratische Partei

CDU, FWF, GRÜNE, FDP

Helbig, Hans-Martin

4.794

3.

DIE LINKE

DIE LINKE

Krumpen, Horst

1.254

4.

Alternative für Deutschland

AfD

Tewes, Angelo

924

Nach § 67 Abs. 2 LKWG M-V ist gewählt, wer mehr als die Hälfte der gültigen Stimmen erhalten hat.

Der Gemeindewahlausschuss stellte fest, dass der Bewerber Thomas Beyer mehr als die Hälfte der gültigen Stimmen erreicht hat und damit zum Bürgermeister gewählt worden ist.

Gemäß § 35 LKWG M-V können alle Wahlberechtigten des Wahlgebietes innerhalb von zwei Wochen nach der Bekanntmachung des Wahlergebnisses der Bürgermeisterwahl Einspruch erheben. Dieses Recht steht auch der Rechtsaufsichtsbehörde, dem Ministerium für Inneres und Sport des Landes Mecklenburg-Vorpommern sowie auch nicht wahlberechtigten Bewerberinnen oder Bewerbern zu. Der Einspruch ist schriftlich oder zur Niederschrift unter Angabe der Gründe bei der Gemeindewahlleitung der Hansestadt Wismar, Scheuerstraße 2 in 23966 Wismar zu erheben. Der Einspruch hat keine aufschiebende Wirkung.

Wismar, den 17.04.2018

gez. Frank Brosig

Gemeindewahlleiter

Dokument anzeigen: Bekanntmachung Wahlergebnis
18.04.2018
PDF, 24 kB

Quelle: Ordnungsamt, Sachgebiet Wahlen