Hilfsnavigation
Seiteninhalt

Dienstleistungen A-Z

A B CD E F G H I J K L M N O P QR S T U V W XYZ Alle

Beantragung eines Bewohnerparkausweises

Bewohnerparkausweis

Bewohner mit Hauptwohnsitz in der Innenstadt können bei vorliegen bestimmter Voraussetzungen einen Bewohnerparkausweis beantragen.

Zur Beantragung eines Bewohnerparkausweises sind folgende Dokumente einzureichen:

  • Antrag
  • Kopie des Personalausweises (Vorder- und Rückseite) oder Reisepass
  • Kopie des Führerscheines
  • Kopie Zulassungsbescheinigung Teil I (Vorder- und Rückseite)
  • bei einer Nutzungsüberlassung eine schriftliche Erklärung des Fahrzeughalters zur Nutzungsüberlassung

Die Beantragung eines Bewohnerparkausweises kann zurzeit nur per E-Mail: bewohnerparken@wismar.de  oder per Post Hansestadt Wismar, Ordnungsamt, Sachgebiet Verkehrsaufsicht, Scheuerstraße 2, 23966 Wismar erfolgen oder nutzen Sie unser Online-Formular.

Antrag auf Erteilung eines Bewohnerparkausweises für Bewohner nach § 45 StVO (PDF, 66 kB)

Online Formular

Antrag auf Erteilung eines Bewohnerparkausweises für Bewohner nach § 45 StVO

Die Gebühr für einen Bewohnerparkausweis beträgt 30,00 Euro.


Nach Beantragung des Bewohnerparkausweises erfolgt eine Prüfung, anschließend wird Ihnen ein Gebührenbescheid mit der entsprechenden Gebühr (vorzugsweise per E-Mail) zugesandt. Die Gebühr ist von Ihnen entsprechend der angegebenen Kontoverbindung einzuzahlen. Sobald hier ein Zahlungseingang erfolgt ist, wird Ihnen der Bewohnerparkausweis per Post zugesandt.

Sie können den Bewohnerparkausweis auch im BürgerServiceCenter beantragen.


Nähere Informationen zum Bewohnerparken finden Sie auf den Seiten des Entsorgungs- und Verkehrsbetrieb der Hansestadt Wismar (EVB).
https://www.evb-wismar.de/de/parken/bewohnerparken

Allgemeine Informationen

Insbesondere in größeren Städten ist in vielen Wohnquartieren das Parken zu bestimmten Zeiten oder generell nur mit einer Sonderparkberechtigung, einem Bewohnerparkausweis, erlaubt. Die Bewohnerparkvorrechte können aber auch in Bereichen mit Parkraumbewirtschaftung als Befreiung von der Pflicht, die Parkscheibe auszulegen oder die Parkuhr/den Parkscheinautomaten zu bedienen, angeordnet sein.

Bewohnerparkvorrechte sind vorrangig mit Zeichen 286 oder 290.1 StVO mit Zusatzzeichen "Bewohner mit Parkausweis...frei" oder mit Zeichen 314/315 StVO mit Zusatzzeichen "Nur Bewohner mit Parkausweis..." gekennzeichnet.

Ein Anrecht auf einen Parkplatz besteht mit der Erteilung eines Bewohnerparkausweises nicht.

Für Schwerbehinderte reservierte Parkplätze sind von der Bewohnerparkregelung ausgenommen.

Kosten

Die Gebühren für die Erteilung eines Bewohnerparkausweises betragen 30 Euro pro Jahr.

Nach Beantragung des Bewohnerparkausweises erfolgt eine Prüfung, anschließend wird Ihnen ein Gebührenbescheid mit der entsprechenden Gebühr (vorzugsweise per E-Mail) zugesandt. Die Gebühr ist von Ihnen entsprechend der angegebenen Kontoverbindung einzuzahlen. Sobald hier ein Zahlungseingang erfolgt ist, wird Ihnen der Bewohnerparkausweis per Post zugesandt.

Zuständig

BürgerServiceCenter
Stadthaus, Am Markt 11
23966 Wismar
Karte anzeigen
Telefon: 03841 251-0 (Hotline)
E-Mail oder Kontaktformular

Zuständig

Verkehrsaufsicht
Scheuerstraße 2
23966 Wismar
Karte anzeigen
E-Mail oder Kontaktformular