Hilfsnavigation
Seiteninhalt
07.05.2020

Sachbearbeiter Technik (m/w/d) im Ordnungsamt, Abteilung Brandschutz

Die Hansestadt Wismar sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n

Sachbearbeiter Technik (m/w/d)
im Ordnungsamt, Abteilung Brandschutz

Die Einstellung erfolgt unbefristet. Die regelmäßige wöchentliche Arbeitszeit beträgt 40 Stunden bei einer Vergütung nach der Entgeltgruppe E 9b TVöD-VKA (Bereich Verwaltung).

Das Aufgabengebiet dieser Stelle umfasst im Wesentlichen folgende Tätigkeiten:

  • Gewährleistung der Einsatzbereitschaft von Fahrzeugen, Technik und Ausrüstung in Ab­stimmung mit der Sachgebietsleitung (Atemschutz-, Schlauch-, Geräte- und Kfz-Werkstatt sowie Tankstelle), z.B.:
    • Auftragsvergabe, Wartung und Pflege realisieren
    • Weisungsbefugnis ggü. den Beschäftigten der Abteilung im Rahmen der Planung, Organisation und Koordination von Arbeiten in den Werkstätten
    • Inventarisierung
    • Bedarfsermittlung für Neu- und Ersatzbeschaffung
  • Produktbewirtschaftung u.a.:
    • Haushaltsansätze in Abstimmung mit der Abteilungsleitung produktorientiert entwi­ckeln und vertreten
  • Beschaffung von Fahrzeugen, Technik und Ausrüstung u.a.:
    • Bedarfsabstimmung und Marktanalyse
    • Durchführung von Ausschreibungen
    • Erstellung von Leistungsbeschreibungen und Preisblättern sowie sonstiger Vorla­gen für die Vergabestelle in Abstimmung mit der Sachgebietsleitung
    • Vertragscontrolling
    • Abschluss der Beschaffungsmaßnahme
    • Bearbeitung von Gewährleistungsangelegenheiten
  • Schadensbearbeitung bei Sach-/Personen-/Gebäudeschäden im Rahmen des Dienstbe­triebes
  • Regelmäßige Überprüfung und Anpassung der Feuerwehrkostenersatzsatzung

Persönliche Voraussetzung ist ein Abschluss als Bachelor of Laws – öffentliche Verwaltung, Verwaltungsfachwirt/in oder eine vergleichbare Qualifikation. Technische Kenntnisse/technisches Verständnis sind ebenso von Vorteil wie das Vorhandensein eines Führerscheins der Klasse C und CE.

Ein freundliches und korrektes Auftreten ist uns dabei ebenso wichtig wie sowie Organisationsgeschick. Daneben sollten auch Selbständigkeit, Motivation und Eigeninitiative zu Ihren Eigenschaften gehören.

Ein Arbeitsplatz bei der Hansestadt Wismar wird von den Mitarbeitern/innen insbesondere geschätzt für:

  • eine vielseitige und anspruchsvolle Tätigkeit im Öffentlichen Dienst
  • Mitwirkung am und Einsatz für das Gemeinwohl
  • zielorientierte, kollegiale Zusammenarbeit
  • flexible Arbeitszeitgestaltung
  • 30 Tage Urlaub pro Jahr
  • Jahressonderzahlung ("Weihnachtsgeld")
  • regelmäßige und attraktive Fortbildungsmöglichkeiten
  • Gesundheitsmanagement und Teamtage
  • Eltern-Kind-Arbeitszimmer.

Wir setzen auf Mitarbeiter/innen, die eine gute Ausbildung, Engagement und viel Teamgeist mit­brin­gen.

Werden auch Sie ein wichtiger Teil der Mannschaft!

Ihre Bewerbung richten Sie bitte unter der Kennziffer 07/2020 mitden üblichen aussagefähigen Unterlagen (Lebenslauf, Zeugnisse, Qualifikationsnachweise etc.) bis zum

24.05.2020

an folgende E-Mail-Adresse:                          
bewerbung@wismar.de           

alternativ an folgende Anschrift:
Hansestadt Wismar
Amt für Zentrale Dienste
Abt. Personal, Organisation und Digitalisierung
Kennziffer 07/2020
Postfach 1245, 23952 Wismar

Bewerbungen per E-Mail sind ausdrücklich erwünscht (nach Möglichkeit in einer PDF-Datei). Bei schriftlicher Bewerbung reichen Sie Ihre Unterlagen bitte ohne Mappe, Folien oder Ähnliches ein. Eine Rücksendung der Unterlagen erfolgt grundsätzlich nicht. Sofern Ihnen eine schriftliche Absage zugeht, werden Ihre Bewerbungsunterlagen bis zum Ablauf der 2-Monatsfrist gemäß § 15 Allgemeines Gleich­behandlungsgesetz aufbewahrt und anschließend vernichtet. Auf Wunsch können die Bewerbungsun­terlagen zugesandt werden, wenn ein ausreichend frankierter Brief­umschlag beigefügt wurde. Ein­gangsbestätigungen werden nur in digitaler Form versendet, wenn Sie eine E-Mail-Adresse angegeben haben.

Die Hansestadt Wismar setzt sich aktiv für Chancengleichheit und Teilhabe ein. Wir sehen Viel­falt als Bereicherung an und freuen uns ausdrücklich auf Bewerbungen von Menschen mit Mig­rationsgeschichte. Schwerbehinderte und ihnen gelichgestellte Personen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Entstehende Bewerbungs- und Fahrkosten sowie ggf. anfallende Umzugskosten können von der Hansestadt Wismar nicht über­nommen werden.

Datenschutzhinweise zur Personalsachbearbeitung in Stellenbesetzungsverfahren finden Sie hier: www.wismar.de/Datenschutz.

Quelle: Amt für Zentrale Dienste, SB Aus- und Fortbildung

Kontakt

Abt. Personal, Organisation und Digitalisierung
Rathaus, Am Markt 1
23966 Wismar
Karte anzeigen
Telefon: 03841 251-1020
Fax: 03841 251-1002
Herr Michel Ohlerich
Rathaus, Am Markt 1
23966 Wismar
Karte anzeigen
Telefon: 03841 251-1020
E-Mail
Frau Birte Weiss
Rathaus, Am Markt 1
23966 Wismar
Karte anzeigen
Telefon: 03841 251-1024
E-Mail

Hinweise

Grundsätzlich können Einstellungen bei der Hansestadt Wismar nur nach Stellenausschreibung erfolgen. Initiativbewerbungen jedoch zeigen Engagement und Interesse - und wir prüfen Ihre Initiativbewerbung dann gern. Darüber hinaus haben Sie die Möglichkeit, über einen Verteiler über Stellenausschreibungen informiert zu werden.

Dafür senden Sie uns gern eine E-Mail an bewerbung@wismar.de oder wenden sich per Post unter

Hansestadt Wismar - Der Bürgermeister
Amt für Zentrale Dienste/
Abt. Personalverwaltung
Kennziffer 18/2019
PF 1245, 23952 Wismar

an die Personalverwaltung.

Wir schreiben unsere Stellen auf www.wismar.de, www.interamt.de, www.arbeitsagentur.de, im Stadtanzeiger, auf dem PPush-Kanal der Hansestadt Wismar und auf dem Instagram-Kanal der Hansestadt Wismar aus.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbungen.