Hilfsnavigation
Hauptbild-Startseite © Pressestelle der Hansestadt Wismar
Seiteninhalt

Bilderbuchkino bilingual

Veranstaltung im Rahmen der Interkulturellen Woche Zweisprachig (auf arabisch und auf deutsch) wird das Buch »Ramas Flucht« vorgestellt.

30.09.2019
15:00 Uhr
Eintritt ist frei
Referentin 360 °, Interkulturelle Öffnung, Anni Steinhagen, Telefon: 03841 251 4023
Im regelmäßig veranstalteten Bilderbuchkino wartet am 30. September ab 15.00 Uhr eine ganz besondere Lesung auf die großen und kleinen Gäste. Zweisprachig wird das Buch „Ramas Flucht“ vorgestellt.

Dabei wird die Referentin für Interkulturelle Öffnung, Anni Steinhagen, auf Deutsch und Tamim Al Hameed (Integrationsassistent an der Grundschule am Friedenshof) auf Arabisch das Buch „Ramas Flucht“ (Gerstenberg Verlag) von Margriet Ruurs vorstellen. Dieses Buch behandelt sehr sensibel das Thema Flucht und Ankommen für Kinder ab 3 Jahren. Es besticht durch seine aus Steinen gelegten Illustrationen von Nizar Ali Badr, einem syrischen Künstler. Diese Illustrationen werden wie immer beim Bilderbuchkino groß an die Wand projiziert und geben dem poetischen Text eine weitere Dimension.
Gefördert wird die Lesung im Programm 360°-Fonds für Kulturen der neuen Stadtgesellschaft der Kulturstiftung des Bundes.

Alle 30 Minuten ab 15.00 Uhr wird die Geschichte aufs Neue erzählt, der letzte Durchgang startet um 17.00 Uhr. Der Eintritt ist frei.

Dokument anzeigen: Text auf arabisch
PDF, 45 kB

Kontakt

Büro für Chancengleichheit
der Hansestadt Wismar
Postfach 1245
23952 Wismar
Karte anzeigen
Gleichstellungsbeauftragte
der Hansestadt Wismar
Rathaus, Am Markt 1
23966 Wismar
Karte anzeigen
Telefon: 03841 251-9032
Fax: 03841 251-9037
E-Mail oder Kontaktformular