Hilfsnavigation
Seiteninhalt
14.02.2013

Internationaler Frauentag


8. März - Internationaler Frauentag


Symbol für das Eintreten von gesellschaftlicher Gerechtigkeit und Teilhabe



Der Internationale Frauentag am 8. März ist der weltweite Aktionstag für die Rechte der Frau. Bereits 1911 versammelten sich in verschiedenen Ländern Frauen, um für Wahlrecht, Mutterschutz, für die Unabhängigkeit der Frau vom Ehemann und für körperliche Unversehrtheit zu kämpfen.

Erst im Jahr 1921 wurde der Internationale Frauentag auf den 8. März festgelegt. Auch wenn schon viele Ziele seitdem erreicht worden sind, zum Beispiel das aktive und passive Wahlrecht für Frauen, kämpfen Frauenorganisationen an vielen Orten der Welt  für die Einhaltung der Menschenrechte und gegen Gewalt an Frauen.

Trotz der gesetzlich verankerten Gleichberechtigung von Frauen und Männern gibt es noch etliches zu tun. Die heutigen Forderungen heißen: Verwirklichung von Chancengleichheit, Vereinbarkeit von Beruf und Familie sowie gleiche Karrierechancen.


Autor/in: Petra Steffan
Quelle: Gleichstellungsbeauftragte der Hansestadt Wismar

Kontakt

Büro für Chancengleichheit
der Hansestadt Wismar
Postfach 1245
23952 Wismar
Karte anzeigen
Gleichstellungsbeauftragte
der Hansestadt Wismar
Rathaus, Am Markt 1
23966 Wismar
Karte anzeigen
Telefon: 03841 251-9032
E-Mail oder Kontaktformular