Hilfsnavigation
Seiteninhalt
08.01.2018

Öffentliche Bekanntmachung zur Bürgermeisterwahl am 15.04.2018

(Termin einer eventuell notwendigen Stichwahl: 29.04.2018)

Berufung der Beisitzer und ihrer Stellvertreter für den Gemeindewahlausschuss

Gemäß § 10 Abs. 2 Landes- und Kommunalwahlgesetz M-V (LKWG M-V) gebe ich die in den Gemeindewahlausschuss für die Hansestadt Wismar berufenen Beisitzer und ihre Stellvertreter erneut öffentlich bekannt. Herr Frank Brosig, ist nach § 10 Abs. 1 LKWG M-V als Gemeindewahlleiter gleichzeitig Vorsitzender des Gemeindewahlausschusses. Frau Sophie Tarras ist als stellvertretende Gemeindewahlleiterin die Stellvertreterin des Gemeindewahlausschussvorsitzenden.

Vorsitzender

Herr Frank Brosig
(Gemeindewahlleiter)

Stellvertreterin

Frau Sophie Tarras
(stellv. Gemeindewahlleiterin)

Beisitzer/in

1. Herr Jörg Ewert
2. Frau Sabine Sturbeck
3. Herr Uwe Boldt
4. Herr Norbert Benz

Stellvertreter/in

Herr Klaus Sass
Frau Sybille Cremer
Herr Heinz-Otto Schönhoff


Die Amtszeit des Wahlausschusses endet mit der Bestellung eines neuen Wahlausschusses.

Wismar, den 03.01.2018


gez. Frank Brosig

 

Quelle: Ordnungsamt, Sachgebiet Wahlen

Kontakt

Amt für Zentrale Dienste
Am Markt 1
23966 Wismar
Karte anzeigen
Telefon: 03841 251-1001
Fax: 03841 251-1002
Frau Anja Sauck
Rathaus, Am Markt 1
23966 Wismar
Karte anzeigen
Telefon: 03841 251-1042
E-Mail

Hinweis

Gemäß § 14 der Hauptsatzung der Hansestadt Wismar vom 28.03.2013 erfolgt die öffentliche Bekanntmachung von Satzungen sowie von sonstigen öffentlichen Bekanntmachungen durch Veröffentlichung im Internet auf der Homepage der Stadt.

An dieser Stelle werden Sie daher ab dem 07.04.2013 die sonstigen öffentlichen Bekanntmachungen der Stadt finden. Dies sind u.a. die Einladungen zu den Sitzungen der Bürgerschaft und ihrer Ausschüsse, Bekanntmachungen zu verkaufsoffenen Sonntagen, Bekanntmachungen von öffentlich-rechtlichen Verträgen u.v.m..

Öffentliche Bekanntmachungen nach dem Baugesetzbuch (z.B. die Bekanntmachung zur Auslegung von Plänen) erfolgen durch Abdruck im „STADTANZEIGER“. Sie sind an dieser Stelle nur informativ eingestellt.