Hilfsnavigation
Seiteninhalt

Radfahren

Mobil durch die Stadt - mit gegenseitiger Rücksichtnahme

Immer mehr Wismarerinnen und Wismarer sowie Gäste unserer Stadt steigen aufs Fahrrad, das E-Bike oder den Elektroroller um. Die Vorteile: keine Parkplatzsuche, ohne Stau am Ziel, flexibel bei der Routenwahl und damit offen für spontane Abstecher ins Eiscafé oder an den Hafen.

Um den Verkehrsraum, der uns allen zur Verfügung steht, optimal zu nutzen, sind beispielsweise der Radverkehr in der Fußgängerzone im Schritttempo erlaubt und Einbahnstraßen entgegen der Fahrtrichtung befahrbar. Das verkürzt die Wege und funktioniert mit gegenseitiger Rücksichtnahme.


In der nachfolgenden Übersicht finden Sie aktuelle Regelungen:

In Gegenrichtung durch die Einbahnstraße - was Radfahrer und Autofahrer wissen müssen

Radfahren ist auf einigen Straßen in Wismar auch entgegen der Hauptverkehrsrichtung erlaubt. Die Öffnung von Einbahnstraßen für den Radverkehr reduziert Umwege und damit die Fahrtzeit. Entsprechende Schilder weisen das aus, Schutzstreifen markieren den Raum für den Radverkehr.

Und so klappt's mit dem Miteinander:

  • Schutzstreifen dürfen von KfZ nicht überfahren werden, es sei denn, es ist verkehrsbedingt erforderlich und eine Gefährdung des Radverkehrs ausgeschlossen.
  • Das Parken auf dem Schutzstreifen ist verboten.
  • Für Radfahrende entgegen der Fahrtrichtung gilt an Straßenkreuzungen grundsätzlich die allgemeine Vorfahrtsregel, also "rechts vor links".

Gesonderte Vorschriften für E-Bike, Pedelec & Co.

Insbesondere mit elektrisch unterstützten Rädern ist der Schul- oder Arbeitsweg mit dem Rad dank der kurzen Wege in der Hansestadt Wismar zu einer Alternative geworden. Doch E-Bike ist nicht gleich Pedelec. Und so gibt es auch hier teils gravierende Unterschiede bei den Regeln.

Pedelecs (bis 25 km/h elektrisch unterstützt):

  • Helm empfohlen
  • Fahrradweg

S-Pedelecs (bis 45 km/h elektrisch unterstützt):

  • Helmpflicht
  • Fahrbahn
  • Versicherungspflicht

E-Bike (bis 25 km/h ohne Treten):

  • Helm empfohlen
  • innerorts: Fahrbahn
  • außerorts: Fahrradweg
  • Versicherungspflicht

Kleine Flitzer auf Wismars Straßen - wie wir sicher mit E-Scootern unterwegs sind

Sie sind flink, sie sind wendig und eine weitere Möglichkeit, sich auf unseren Straßen fortzubewegen.

Mit der Zulassung von E-Scootern auf Deutschlands Straßen Mitte Juni 2019 hat der Gesetzgeber aber auch Vorgaben für ein sicheres Miteinander im Straßenverkehr gemacht. Dazu zählt:

  • die Elektrotretroller zu versichern – das ist Pflicht,

  • einzeln hintereinanderzufahren,

  • sich nicht an fahrende Fahrzeuge zu hängen,

  • nicht freihändig zu fahren,

  • auf Straßen mit mehreren Fahrstreifen das Rechtsfahrgebot einzuhalten,

  • beim Fehlen von Blinkern Richtungsänderungen per Handzeichen anzukündigen,

  • auf Radwegen Rücksicht zu nehmen auf Radfahrer und gegebenenfalls die Geschwindigkeit anzupassen,

  • Radfahrer vorbeizulassen, wenn sie schneller sind,

  • auf gemeinsamen Geh- und Radwegen Fußgängern den Vorrang zu lassen und die Geschwindigkeit anzupassen,

  • wo Fahrzeuge aller Art verboten sind, den E-Scooter zu schieben; es sei denn, ein Schild "Elektrokleinstfahrzeuge frei" erlaubt das Fahren,

  • in Fußgängerzonen oder auf Gehwegen zu schieben, es sei denn, ein Schild "Elektrokleinstfahrzeuge frei" erlaubt das Fahren,

  • für das Parken von E-Scootern die Parkvorschriften für Fahrräder einzuhalten.

Allzeit gute Fahrt!

Mit dem Rad durch Wismar - warum das nicht nur der Gesundheit gut tut

Wussten Sie, dass Sie auf einer Strecke von bis zu drei Kilometern mit dem Fahrrad genau so schnell sind wie mit dem Auto?! Der neue Flyer "Fahr' Rad" hält noch viel mehr Überraschendes parat.

Fahr' Rad from Hansestadt Wismar on Vimeo.

Radfahren

Auf dem Drahtesel quer durch das schöne Mecklenburg-Vorpommern. Fahrradtouren entlang der Ostseeküste finden Sie hier.

http://www.ostseeferien.de/aktivitaeten/aktiv-in-der-natur/radfahren/

Viele Touren können Sie auch in Wismar starten. Hilfreiche Tipps können Ihnen u.a. Marie-Anne Schlaberg (http://adfc-wismar.de) geben.
 
Beide sind Mitglied im Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Club. Jener veranstaltet jeden Mittwoch eine Jedermann-Fahrradtour:
Treffpunkt: neben dem Rathaus der Hansestadt Wismar, Strecke: circa 20 Kilometer

Weitere Fahrradtouren durch unser schönes Mecklenburg finden Sie unter Tourismus/Radtouren.

Radeln und Wandern an der Ostseeküste

Baustellen

Baustelleninfos
© Pixabay 

Parken in Wismar

http://www.evb-wismar.de/de/parken/parken_fuer_touristen
© EVB der Hansestadt Wismar 

Informationen für Handwerker und im sozialen Dienst Tätige

Infoblatt und Antrag für Handwerker und soziale Dienste (PDF, 135 kB, Formular und Hinweisblatt)

Parkraumkonzept

Parkraumkonzept (PDF, 2 MB)

Evaluierung Parkraumkonzept (PDF, 2,1 MB)