Hilfsnavigation
Seiteninhalt
18.12.2018

Wandmalerei im Schabbell restauriert

Im Stadtgeschichtlichen Museum Schabbell haben Restauratorinnen eine Wandmalerei übergeben. Rund um ein hofseitiges Renaissancefenster ist die Vorhangmalerei aus der Bauzeit des Museums (1569 bis 1571) den Besuchern nun wieder zugänglich. Sie zeigt in leuchten Farben illusionistische Architekturelemente und belegt einen besonders repräsentativen Wohnraum des Hausherren, Heinrich Schabbell. Die Malerei war bei Bauarbeiten im Jahr 2015 entdeckt worden.

Die Restauratorinnen arbeiteten bei laufendem Besucherverkehr. Die Ostdeutsche Sparkassenstiftung und die Sparkasse Mecklenburg-Nordwest finanzierten die aufwendige Freilegung und Restaurierung.

Quelle: Pressestelle der Hansestadt Wismar

Kontakt

Auslagestellen

Wer nicht auf den Stadtanzeiger in gedruckter Form verzichten möchte, kann sich diesen unter anderem an folgenden Stellen kostenlos mitnehmen:

  • im Rathaus, Am Markt 1
  • im BürgerServiceCenter, Am Markt 11
  • in der Tourist-Info, Lübsche Straße 23 A
  • in der Stadtbibliothek, Ulmenstraße 15
  • im Bauamt, Kopenhagener Straße 1
  • beim EVB, Werftstraße 1