Hilfsnavigation
Seiteninhalt
18.08.2020

Auch Stadtwerke Wismar informieren via PPush

Die Stadtwerke Wismar haben einen eigenen PPush-Kanal gestartet. Damit wolle das Unternehmen den Bürgerinnen und Bürgern der Hansestadt Wismar aktuelle Informationen auf einem zusätzlichen Weg zukommen lassen, heißt es in einer Mitteilung.

Neben Informationen zu Baustellen, Preisanpassungen oder Stellenausschreibungen werden viele weitere Nachrichten rund um die Stadtwerke mit den Abonnentinnen und Abonennten des Kanals geteilt.

In Wismar nutzen inzwischen zahlreiche Einzelhandelsgeschäfte, Restaurants, Hotels, Vereine und Kirchgemeinden den Kanal PPush. Empfänger erhalten so Informationen über sogenannte Push-Mitteilungen aufs Handy. Sie müssen sich dafür bei der App weder registrieren noch sonstige Daten preisgeben.

Auch die Hansestadt Wismar nutzt diesen Weg, um in Echtzeit Informationen zu verbreiten.

Quelle: Pressestelle der Hansestadt Wismar

Auslagestellen

Wer nicht auf den Stadtanzeiger in gedruckter Form verzichten möchte, kann sich diesen unter anderem an folgenden Stellen kostenlos mitnehmen:

  • im Rathaus, Am Markt 1
  • im BürgerServiceCenter, Am Markt 11
  • in der Tourist-Info, Lübsche Straße 23 A
  • in der Stadtbibliothek, Ulmenstraße 15
  • im Bauamt, Kopenhagener Straße 1
  • beim EVB, Werftstraße 1
  • beim DSK, Hinter dem Chor 9