Hilfsnavigation
Seiteninhalt
19.02.2021

Mehr als 20 Schmierereien: Polizei fasst illegalen Sprayer

Die Polizeiinspektion Wismar teilt mit, dass der Verursacher von mindestens 20 Schmierereien im Stadtgebiet ermittelt worden ist. Der 17 Jahre alte Wismarer ist demnach für die Schmierereien unter anderem am Rathaus, am Wassertor, am Wonnemar und an diversen Wohn- und Geschäftshäusern in der Hansestadt verantwortlich.

In diesem Zusammenhang weist die Polizei noch einmal daraufhin, dass es sich bei illegalen Graffiti um Sachbeschädigung handelt, die mit einer Freiheitsstrafe von bis zu zwei Jahren oder einer Geldstrafe geahndet werden kann. Darüber hinaus müssten Sprayer damit rechnen, dass sie das Beseitigen der Graffiti bezahlen müssen.

Quelle: Polizeiinspektion Wismar

Auslagestellen

Wer nicht auf den Stadtanzeiger in gedruckter Form verzichten möchte, kann sich diesen unter anderem an folgenden Stellen kostenlos mitnehmen:

  • im Rathaus, Am Markt 1
  • im BürgerServiceCenter, Am Markt 11
  • in der Tourist-Info, Lübsche Straße 23 A
  • in der Stadtbibliothek, Ulmenstraße 15
  • im Bauamt, Kopenhagener Straße 1
  • beim EVB, Werftstraße 1
  • beim DSK, Hinter dem Chor 9