Hilfsnavigation
Seiteninhalt
21.07.2020

NAHBUS-Fahrplanwechsel erst im Dezember

NAHBUS-Fahrplanwechsel erst im Dezember

Ab diesem Jahr wird bei NAHBUS der jährliche Fahrplanwechsel nicht mehr im Sommer, sondern erst zum Jahresende im Dezember stattfinden. Grund hierfür ist die zeitliche Parallelität zum Fahrplanwechsel der Deutschen Bahn, an dem sich NAHBUS ab sofort orientieren wird. Dadurch soll eine bessere zeitliche Anbindungsmöglichkeit der Busse an die An- und Abfahrtszeiten der Bahn gewährleistet werden.

Das NAHBUS Fahrplanheft 2019/2020 behält daher bis Samstag, 12. Dezember 2020 seine Gültigkeit. Da sich seit Drucklegung im letzten Jahr einige Änderungen in diesem Fahrplanheft ergeben haben, hat NAHBUS ein Korrekturblatt erstellt, in dem diese Änderungen aufgelistet sind. Dieses Korrekturblatt ist auf der NAHBUS Webseite unter www.nahbus.de/fahrplan einsehbar. Alternativ ist das Korrekturblatt auch bei den Busfahrern, am ZOB in Wismar oder bei den Vorverkaufsstellen erhältlich.

Ab Sonntag, 13. Dezember 2020 wird dann ein neuer NAHBUS Fahrplan in Kraft treten, zeitgleich mit dem neuen Fahrplan der Deutschen Bahn. Das neue Fahrplanheft 2021 wird dann ab Anfang Dezember erhältlich sein.

Quelle: Nahbus GmbH

Auslagestellen

Wer nicht auf den Stadtanzeiger in gedruckter Form verzichten möchte, kann sich diesen unter anderem an folgenden Stellen kostenlos mitnehmen:

  • im Rathaus, Am Markt 1
  • im BürgerServiceCenter, Am Markt 11
  • in der Tourist-Info, Lübsche Straße 23 A
  • in der Stadtbibliothek, Ulmenstraße 15
  • im Bauamt, Kopenhagener Straße 1
  • beim EVB, Werftstraße 1
  • beim DSK, Hinter dem Chor 9