Hilfsnavigation
Seiteninhalt
06.09.2019

Mit dem Herbst kommen die Wildschweine

Mit dem Ende des Sommers liegt so manch pralles Obst im Garten. Fallobst und frei zugängliche Komposthaufen locken gerade in Kleingärtenanlagen Wildschweine an.

Um die Tiere aus den bewohnten Gebieten fernzuhalten, hat die Stadtverwaltung bereits verschiedene Vergrämungsvarianten probiert - jedoch ohne dauerhaften Erfolg. Das Bejagen in bewohnten Gebieten ist zudem untersagt.

Wir bitten deshalb um Ihre Mithilfe: Sammeln Sie Fallobst auf, entsorgen Sie Essensreste so, dass sie für Tiere nicht erreichbar sind und nutzen Sie stabile Gehäuse für Biotonnen und Komposthaufen. Vielen Dank.

Quelle: Pressestelle der Hansestadt Wismar

Kontakt

Auslagestellen

Wer nicht auf den Stadtanzeiger in gedruckter Form verzichten möchte, kann sich diesen unter anderem an folgenden Stellen kostenlos mitnehmen:

  • im Rathaus, Am Markt 1
  • im BürgerServiceCenter, Am Markt 11
  • in der Tourist-Info, Lübsche Straße 23 A
  • in der Stadtbibliothek, Ulmenstraße 15
  • im Bauamt, Kopenhagener Straße 1
  • beim EVB, Werftstraße 1
  • beim DSK, Hinter dem Chor 9