Hilfsnavigation
Seiteninhalt
17.03.2021

Landkreis informiert über weiteren Impfbetrieb in Nordwestmecklenburg

Nachdem die Bundesregierung das Impfen mit AstraZeneca vorerst gestoppt hat, teilt der Landkreis Nordwestmecklenburg Folgendes mit: Geimpft werden derzeit mit den verfügbaren BioNTech-Impfdosen ausschließlich Personen aus der Prioritätsgruppe 1. Die Impfungen für Prioritätsgruppe 2 sind damit bis auf weiteres ausgesetzt.

Dementsprechend vergebe die Landeshotline derzeit auch keine Impftermine für AstraZeneca bzw. an Personen in Priorität 2.

Innerhalb dieser Gruppe 1 stünden weiterhin Personen über 80 Jahre im Mittelpunkt und sollten sich weiter um einen Termin bemühen, sofern sie noch keinen erhalten haben. In den nun vom Land versandten Schreiben sei dafür auch eine neue Telefonnummer enthalten, die speziell für diese Gruppe gedacht ist.

Durch den Wegfall der Terminvergaben für AstraZeneca in der laufenden Woche solle aber auch die in den älteren Schreiben enthaltene Nummer nun weniger belastet und leichter erreichbar sein.

Laut Landesamt für Gesundheit und Soziales (LAGuS) sollen die Impfbenachrichtigungen an Personen über 80 Jahre mit der kommenden Woche alle versendet sein. Wer auch zum Ende nächster Woche noch auf eine Impfbenachrichtigung wartet, könne sich dann an die Corona-Landeshotline unter 0385 588-11311 wenden und dies nach einem Druck auf die "2" für den Bereich "Gesundheit" melden.

Neben den über 80-Jährigen seien in Prioritätsgruppe 1 aber noch weitere Personengruppen enthalten, die sich ebenfalls um Impftermine bemühen können, sofern sie noch keine Impfung erhalten haben:

  • Bewohnerinnen und Bewohner von Senioren- und Altenpflegeheimen
  • Personal mit besonders hohem Expositionsrisiko in medizinischen Einrichtungen (Notaufnahmen, medizinische Betreuung von COVID-19-Patientinnen und -Patienten, Rettungsdienst, Beschäftigte aus Bereichen, in denen aerosolgenerierende Tätigkeiten an COVID-19-Patientinnen und -Patienten durchgeführt werden, zum Beispiel In- und Extubation, Bronchoskopie, Laryngoskopie)
  • Personal in medizinischen Einrichtungen mit engem Kontakt zu vulnerablen Gruppen (Einrichtungen der Altenpflege, Einrichtungen, die schwer immunsupprimierte/onkologische/transplantierte Patientinnen und Patienten betreuen, Palliativmedizin, mobile Impfteams)
  • Pflegepersonal in der ambulanten und stationären Altenpflege
  • andere Tätige in Senioren- und Altenpflegeheimen

Alle weiteren Personengruppen in der Prioritätsstufe 2 müssten sich nun gedulden, bis die Überprüfung des AstraZeneca-Impfstoffes abgeschlossen ist oder der BioNTech-Impfstoff bzw. der Impfstoff eines weiteren Herstellers für ihre Prioritätsgruppe freigegeben wird.

Quelle: Landkreis Nordwestmecklenburg

Auslagestellen

Wer nicht auf den Stadtanzeiger in gedruckter Form verzichten möchte, kann sich diesen unter anderem an folgenden Stellen kostenlos mitnehmen:

  • im Rathaus, Am Markt 1
  • im BürgerServiceCenter, Am Markt 11
  • in der Tourist-Info, Lübsche Straße 23 A
  • in der Stadtbibliothek, Ulmenstraße 15
  • im Bauamt, Kopenhagener Straße 1
  • beim EVB, Werftstraße 1
  • beim DSK, Hinter dem Chor 9