Hilfsnavigation
Seiteninhalt
29.01.2021

Informiert übers Stadtgeschehen dank wismar.de und PPush

Die Hansestadt Wismar stellt Informationen - beispielsweise über Baustellen, Veranstaltungen, geänderte Abholung von Abfall, Stellenangebote oder Corona-Informationen - auf wismar.de zur Verfügung.

Wer diese Informationen rund ums Stadtgeschehen und aus allen Ämtern sowie städtischen Einrichtungen direkt aufs Handy möchte, kann den PPush-Kanal der Hansestadt abonnieren. Anonym und per Push-Nachricht - auf Android oder iOS. So gehen die Informationen direkt vom Sender an den Empfänger - kein Algorhythmus also bestimmt, welchem Abonnenten welche Information angezeigt wird. Alle erhalten alle Informationen.

Inzwischen gibt es auf PPush mehr als Wismarer 40 Kanäle - unter anderem von den Stadtwerken, von Vereinen, Kirchgemeinden, aus dem Einzelhandel und der Gastronomie.

Darüber hinaus bietet der Instagram-Kanal der Hansestadt mit inzwischen mehr als 5300 Followern Eindrücke aus Wismar. Auch das Theater Wismar, die Stadtbibliothek, das Stadgeschichtliche Museum Schabbell und die TouristInformation informieren auf eigenen Instagram-Kanälen über ihre Angebote.

Quelle: Pressestelle der Hansestadt Wismar

Auslagestellen

Wer nicht auf den Stadtanzeiger in gedruckter Form verzichten möchte, kann sich diesen unter anderem an folgenden Stellen kostenlos mitnehmen:

  • im Rathaus, Am Markt 1
  • im BürgerServiceCenter, Am Markt 11
  • in der Tourist-Info, Lübsche Straße 23 A
  • in der Stadtbibliothek, Ulmenstraße 15
  • im Bauamt, Kopenhagener Straße 1
  • beim EVB, Werftstraße 1
  • beim DSK, Hinter dem Chor 9