Hilfsnavigation
Seiteninhalt
16.02.2021

Poetische Grüße: Ein Gedicht für Wismar aus Bad Segeberg

WISMAR.

Eine Stadt mit sehr viel Kultur,
hier erlebt man Geschichte pur,
im Hafen kommen die Schiffe zurück,
hatten beim Fangen Glück,
frischer Fisch gleich vom Kutter,
schmeckt garantiert wie bei Mutter,
der Meeresduft kitzelt meine Nase,
wohltuende Ostseephase,
die Möwen tanzen im Wind,
ihre Laute sehr willkommen sind,
Hansestadt mit netten Personen,
die Fahrt hierher wird sich lohnen.

Mit diesem Gedicht hat uns Martin Tretow aus Bad Segeberg eine Freude gemacht. Das möchten wir gern weiter geben.

Quelle: Pressestelle der Hansestadt Wismar

Auslagestellen

Wer nicht auf den Stadtanzeiger in gedruckter Form verzichten möchte, kann sich diesen unter anderem an folgenden Stellen kostenlos mitnehmen:

  • im Rathaus, Am Markt 1
  • im BürgerServiceCenter, Am Markt 11
  • in der Tourist-Info, Lübsche Straße 23 A
  • in der Stadtbibliothek, Ulmenstraße 15
  • im Bauamt, Kopenhagener Straße 1
  • beim EVB, Werftstraße 1
  • beim DSK, Hinter dem Chor 9