Hilfsnavigation
Seiteninhalt
07.01.2021

Beratungsstelle für sexuelle Gesundheit auch im Lockdown für Sie da

Wie die Beratungsstelle für sexuelle Gesundheit und Aufklärung/ Aidshilfe Westmecklenburg e.V. mitteilt, stehen die haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter auch während der Zeit des Lockdowns den Menschen zur Seite.

Viele, vor allem ältere Menschen mit HIV, die von der Beratungsstelle begleitet werden, verkleinerten ihren Aktivitätsradius aufgrund der Pandemieentwicklung immer weiter, teilte der Verein mit. Wie vielen anderen Menschen mache auch ihnen der lang anhaltende Mangel an sozialen Kontakten zu schaffen. Diesen Umstand versuche die Beratungsstelle nun, durch regelmäßige Videoanrufe durch Haupt- und Ehrenamtliche abzufedern. Auch die Versorgung auf dem Land mit Medikamenten und anderen Dingen des täglichen Bedarfs werde dadurch von den ehrenamtlichen Mitarbeitern der Beratungsstelle gesichert.

Das sei möglich, weil im Vergleich zum Frühjahr die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter dank eines Förderprogramms des Bundes mit ausreichend Endgeräten ausgestattet seien, um aus dem Homeoffice zu arbeiten.

Beratungsstelle für sexuelle Gesundheit und Aufklärung Westmecklenburg e.V.
Aidshilfe Westmecklenburg
Telefon: (03841)214755
E-Mail: info@bsga-mv.de <mailto:info@bsga-mv.de>
Website: www.wismar.aidshilfe.de

Quelle: Beratungsstelle für sexuelle Gesundheit und Aufklärung Westmecklenburg e.V.

Auslagestellen

Wer nicht auf den Stadtanzeiger in gedruckter Form verzichten möchte, kann sich diesen unter anderem an folgenden Stellen kostenlos mitnehmen:

  • im Rathaus, Am Markt 1
  • im BürgerServiceCenter, Am Markt 11
  • in der Tourist-Info, Lübsche Straße 23 A
  • in der Stadtbibliothek, Ulmenstraße 15
  • im Bauamt, Kopenhagener Straße 1
  • beim EVB, Werftstraße 1
  • beim DSK, Hinter dem Chor 9