Hilfsnavigation
Seiteninhalt

Projektförderung

Verfügungsfonds

Der Verfügungsfonds ist ein Instrument des Programms Soziale Stadt, aus dem kleinere Maßnahmen (ohne Folgekosten) von Bewohnern oder im Programmgebiet wirkenden Akteuren kurzfristig und unbürokratisch unterstützt werden können. Er dient der Aktivierung von Selbsthilfepotentialen und soll den im Stadtteil Wohnenden und Arbeitenden die aktive Teilnahme am Stadtteilleben ermöglichen. Die Projekte müssen sich vorrangig an die Bewohner richten und einen Bezug zu den im Integrierten Handlungskonzept definierten Handlungsfeldern haben.

Weitere Informationen siehe Merkblatt zum Verfügungsfonds.

  • Beim Verfügungsfonds handelt es sich in der Regel um eine Anteilsfinanzierung. Für den angemessenen Eigenanteil können auch Drittmittel oder Eigenleistung angerechnet werden.
  • Derzeit stehen dem Stadtteil Altstadt über den Verfügungsfonds jährlich 10.000 Euro zur Verfügung.
  • Projektideen können jederzeit im Stadtteilbüro vorgestellt werden.

Termine für Einreichung der Projektanträge

Vollständige Anträge müssen bis zwei Wochen vor Sitzung des Altstadtbeirates, der über die Anträge entscheidet, beim Quartiersmanagement eingegangen sein.

  • 13.04.18 | 01.06.18 | 17.08.18 | 21.09.18 | 02.11.18 | 30.11.18

Formulare und Informationen

Förderprojekte

Förderprojekte Übersicht 2016 (PDF, 45 kB, Programm "Soziale Stadt" - Altstadt Wismar)

Förderprojekte Übersicht 2015 (PDF, 45 kB, Programm "Soziale Stadt" - Altstadt Wismar)

Kontakt

Herr Dirk Zinner
DSK Deutsche Stadt- und Grundstücksentwicklungs-gesellschaft mbH & Co.KG
Hinter dem Chor 9
23966 Wismar
Karte anzeigen
Telefon: 03841 2528-22
Fax: 03841 2528-20
E-Mail