Hilfsnavigation
Seiteninhalt
07.08.2019

Wismars Sportlerinnen und Sportler erfolgreich aus Aalborg zurückgekehrt

In Wismars Partnerstadt Aalborg haben vom 31. Juli bis 4. August 2019 Sportlerinnen und Sportler an den 12. International Youth Games teilgenommen.

Leichtathleten, Judoka und Handballer waren in der dänischen Stadt vertreten. Drei Tage lang erlebten die Jugendlichen sportlichen Austausch mit Mannschaften aus knapp 20 Ländern.

Beachvolleyball, SUP, Beachbadminton und Rasenhandball brachten am Sonnabend die Teams in durchmischten Mannschaften zusammen – Sportsprache: Englisch.

Bei den Wettkämpfen holten die Wismarer Leichtathleten in Disziplinen wie Laufen, Dreisprung, Speer- und Diskuswerfen und Hochsprung insgesamt dreißig Medaillen. Erfolgreichster Leichtathlet war Markus Rompel.

Die Judoka schnitten nicht minder erfolgreich ab. Mit einer Gold-, einer Silber- und vier Bronzemedaillen behaupteten sie sich inmitten von sieben Nationen.

Die Handballer begeisterten mit Kampfgeist gegen deutlich ältere Mannschaften und sicherten sich die Bronzemedaillen bei den Jungen.

Quelle: Amt für Bildung, Jugend, Sport und Förderangelegenheiten