Hilfsnavigation
Seiteninhalt
09.09.2019

Vorbereitungen für neue Werftstraße beginnen - Vollsperrung "An der Lübschen Burg"

Vom 16. September bis voraussichtlich zum 2. Oktober 2019 wird die Straße "An der Lübschen Burg" vollgesperrt. Hiervon betroffen sind die Anbindung an die Westtangente, die Zufahrt zur Straße Zum Festplatz und die Mozartstraße. Die Zufahrt zum „Musikerviertel“ ist für die Bauzeit nur über die Richard-Wagner-Straße möglich. Die Straße Zum Festplatz ist über die Lübsche Straße erreichbar.

Wegen der Vollsperrung kommt es zu Einschränkungen im Linienverkehr des NAHBUS im Baubereich der Stadtstraße "An der Lübschen Burg". Laut Nahbus wird die Haltestelle "Tierpark/Bürgerpark" von den Linien 1 und 2 während dieser Zeit nicht bedient. Fahrgäste werden gebeten, auf die Haltestelle "Lübsche Burg" auszuweichen.

Da die Nebenanlagen von der Baumaßnahme nicht betroffen sind, gibt es keine Einschränkungen für den Fußgänger- und Radfahrerverkehr. Mögliche Querungsbereiche mit der Fahrbahn werden ausgewiesen.

Grund für die Vollsperrung ist die Ertüchtigung der Fahrbahn auf einer Länge von gut einem Kilometer in Asphaltbauweise im Hinblick auf den Lückenschluss zwischen der Westtangente (Bundesstraße 106) und der "Lübschen Straße".

Die Hansestadt Wismar bittet alle Anwohner und Fahrzeugführer um Verständnis für die notwendigen Einschränkungen und um erhöhte Vorsicht.

Quelle: Pressestelle der Hansestadt Wismar