Hilfsnavigation
Seiteninhalt
08.01.2018

Schöffen gesucht!

Amtsperiode vom 01.01.2019 bis 31.12.2023

Schöffen werden bei Landes- und Amtsgerichten eingesetzt. In den Zuständigkeitsbereich des Schöffengerichtes fallen Straftaten, die mit nicht mehr als vier Jahren Freiheitsstrafe bedroht sind. Als ehrenamtliche Richter sind Schöffen Teil der Rechtsprechung. Sie üben durch ihr Amt Staatsgewalt aus und leisten damit einen wichtigen Beitrag zur Funktionsfähigkeit der Strafrechtspflege.

Für die Schöffenwahl für die Amtsperiode vom 01.01.2019 bis 31.12.2023 werden aus der Hansestadt Wismar insgesamt 67 Kandidaten als freiwillige Bewerber benötigt. Von diesen 67 Kandidaten werden 18 Erwachsenen-Hauptschöffen und 12 Erwachsenen-Hilfsschöffen für den Amtsgerichtsbezirk Wismar sowie 14 Erwachsenen-Hauptschöffen für die Strafkammer des Landgerichtes gewählt.

Die Schöffen werden aus einer Vorschlagsliste gewählt, die einheitlich für die Wahl der Schöffen des Amtsgerichts und des Landgerichts aufgestellt wird.

Haben wir Ihr Interesse geweckt oder haben Sie Fragen zu den Voraussetzungen, um in die Vorschlagsliste aufgenommen zu werden?

Die Eintragung in die Vorschlagsliste können Sie im

Ordnungsamt der Hansestadt Wismar
Scheuerstraße 2, Zimmer 214
23966 Wismar

beantragen.

Bei Fragen steht Ihnen Frau Tarras telefonisch unter der 03841/251-3225 oder per Email unter STarras@wismar.de gerne zur Verfügung.

Quelle: Ordnungsamt, Sachgebiet Wahlen