Hilfsnavigation
Seiteninhalt
02.07.2019

Heike Bansemer zur Senatorin ernannt

Wismars Bürgermeister Thomas Beyer hat am Dienstag Heike Bansemer zur Senatorin ernannt. Bansemer ist nun unter Berufung in das Beamtenverhältnis als Ehrenbeamtin für die Dauer der laufenden Wahlperiode 2. Stellvertreterin des Bürgermeisters.


Heike Bansemer war seit dem 01.10.2014 die 2. Stellvertreterin des Bürgermeisters. Das Ehrenbeamtenverhältnis als Senatorin endete mit dem Ablauf der Kommunalwahlperiode. Gemäß § 11 Abs. 3 der Hauptsatzung wählt die Bürgerschaft aus dem Kreis der dem Bürgermeister unmittelbar nachgeordneten leitenden Mitarbeiterinnen oder Mitarbeitern eine zweite Stellvertreterin oder einen zweiten Stellvertreter des Bürgermeisters für die Dauer der Wahlperiode der Bürgerschaft.

Heike Bansemer ist seit 1992 in der Stadtverwaltung der Hansestadt Wismar in folgenden Funktionen tätig:

  • ab 19.08.1992: Abteilungsleiterin Allgemeine soziale Angelegenheiten,
  • Bewirtschaftung der Personalkosten im Personalamt bzw. Hauptamt
  • 19.03.1997: 2. Prüfung für Angestellte im kommunalen Verwaltungsdienst
  • 30.04.2002: Verwaltungsfachwirtin
  • ab 01.11.2005: Abteilungsleiterin Stadtkämmerei im Amt für Finanzen und Wirtschaft
  • ab 01.03.2009: Leiterin des Amtes für Finanzverwaltung
  • 18.10.2010: Abschluss des Lehrgangs zur Kommunalen Bilanzbuchhalterin
  • seit 01.10.2014: 2. Stellvertreterin des Bürgermeisters.
Quelle: Pressestelle der Hansestadt Wismar