Hilfsnavigation
Seiteninhalt
29.05.2019

Einen Dank an alle Wahlhelferinnen und Wahlhelfer

Gemeindewahlleiter Frank Brosig dankt allen Wahlhelferinnen und Wahlhelfer.

"Die Europa- und Kommunalwahlen in Wismar sind jetzt Geschichte. Die Ergebnisse werden die politisch Verantwortlichen sicherlich noch länger beschäftigen. Die Durchführung der Wahlen am vergangenen Sonntag verlief in Wismar jedoch beanstandungsfrei. Das ist der Verdienst der vielen ehrenamtlichen Wahlhelfer. Dafür möchte ich mich in meiner Eigenschaft als Gemeindewahlleiter dieser Stadt herzlich bedanken.

Der Bundeswahlleiter schreibt in seinem Aufruf: "Zur Durchführung von Wahlen sind Wahlhelferinnen und Wahlhelfer unerlässlich. Sie bilden das Fundament der Selbstorganisation der Wahl durch das Volk und sind daher die wichtigsten Träger des Wahlverfahrens." Dem Bundeswahlleiter ist zuzustimmen. Trotzdem ist es für das Wahlamt unserer Stadt immer schwerer, ehrenamtliche Wahlhelferinnen und Wahlhelfer zu finden. Umso höher ist es zu wertzuschätzen, dass die ehrenamtlichen Wahlhelferinnen und Wahlhelfer an einem freien Sonntag sich für unsere Demokratie einsetzen.

Die alle 5 Jahre stattfindenden Europa- und Kommunalwahlen stellen dabei eine besondere Herausforderung dar. Viele Wahlvorstände zählten bis spät in die Nacht Stimmen aus. Es blieben dann nur wenige Stunden zum Schlafen bis zum Arbeitsbeginn am Montagmorgen. Dieser Umstand verdient besondere Erwähnung und besonderen Dank. Wir hoffen, dass die Wahlhelferinnen und Wahlhelfer sich mittlerweile haben erholen können.

Weiterhin hoffen wir, dass uns die Wahlhelferinnen und Wahlhelfer bei den nächsten Wahlen voraussichtlich im Jahre 2021 wieder unterstützen. Vielleicht gibt es ja auch weitere Wahlberechtigte, die einmal Interesse an einer Mitarbeit im Wahlvorstand haben. Für diese Wahlen können wir jedoch feststellen, dass wir in einer herausragenden Teamleistung einen wichtigen Dienst an der Demokratie geleistet haben. Dafür noch einmal: Vielen Dank."

Quelle: Ordnungsamt SG Wahlen