Hilfsnavigation
Seiteninhalt
24.09.2019

Bauarbeiten an der Mecklenburger Straße gehen voran - Vollsperrung vom 30.9.2019 an

Von Montag, 30. September 2019 an, werden die Tiefbauarbeiten im Bereich Kreuzung "Mecklenburger Straße"/ "Bei der Klosterkirche"/ "Kleinschmiedestraße" fortgesetzt und sollen voraussichtlich am 15. November 2019 abgeschlossen sein.

Für die Bauarbeiten ist eine Vollsperrung der Kreuzung notwendig. Demzufolge kann die "Mecklenburger Straße" aus Richtung "Bei der Klosterkirche" nicht mehr angefahren werden. Die Straßen "Bei der Klosterkirche" (ab "Schatterau"), "Kleinschmiedestraße" und "Mecklenburger Straße" (nördlicher Abschnitt) werden als Sackgassen ausgewiesen.

Der nördliche Abschnitt der "Mecklenburger Straße" ist dann vom Markt aus anfahrbar. Damit der Verkehr dort fließen kann und Wendemöglichkeiten geschaffen werden können, werden dort vorhandene Parkmöglichkeiten eingeschränkt.

Wegen der bereits bestehenden Einschränkungen durch die Baustelle der Brandschadensbeseitigung am Markt wird zudem die Zu- und Ausfahrt der nördlichen "Mecklenburger Straße" zwischen der Post und dem Markt mittels Ampelanlage geregelt.

Die Zufahrt zum Senioren- und Pflegeheim Wohnhof Schwarzes Kloster und zum Kinderhaus in der Kochschen Stiftung wird weiterhin über die Straße "Am Katersteig", "Kurze Baustraße" und von der "Dr.-Leber-Straße" aus möglich sein. Der Verkehr in Richtung Markt wird durch die "Dankwartstraße" um die Baustelle herum geleitet.

Der Fußgängerverkehr sowie die Erreichbarkeit der Wohnhaus- und Gewerbezugänge werden ständig aufrechterhalten mit der Einschränkung, dass zeitweise entsprechend Baufortschritt bauzeitliche Provisorien erforderlich werden.

Die Stadtverwaltung bittet alle Anwohner, die Gewerbetreibenden und Fahrzeugführer um Verständnis für die notwendigen Einschränkungen und um erhöhte Vorsicht.

Quelle: Bauamt, SG Straßenverwaltung / Bauleitung