Hilfsnavigation
Seiteninhalt
14.08.2020

Sachgebietsleitung Entwässerung (m/w/d) beim EVB

Herzlich willkommen auf der gedanklichen Reise in die Hansestadt Wismar. Die Hansestadt Wismar liegt als UNESCO-WELTERBE in einer der schönsten Küstenregionen Deutschlands und ist durch ihre geographisch und wirtschaftlich gute Lage ein beliebter Wohn- und  Industriestandort. Mit ihren rund 44.000 Einwohnern ist sie ein bedeutendes Mittelzentrum im Land Mecklenburg-Vorpommern.

Der Entsorgungs- und Verkehrsbetrieb (EVB) ist ein Eigenbetrieb der Hansestadt Wismar mit ca. 150 Mitarbeitern. Durch Abfallwirtschaft, Entwässerung und Bauhofleistungen sorgt der EVB für eine saubere Stadt und eine hohe Lebensqualität. In der Entwässerung ist nun zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Vollzeitstelle als

Sachgebietsleitung Entwässerung (m/w/d)

zu besetzen.

Das Aufgabengebiet umfasst im Wesentlichen:

  • Verfahrenstechnische Überwachung, Kontrolle und Steuerung des Kläranlagenbetriebes
  • Betrieb der Regenwasserbehandlungsanlagen und Pumpwerke sowie deren Steuerung
  • Sicherstellung der Einhaltung aller Überwachungs- und Grenzwerte
  • Umsetzung von Optimierungs-, Sanierungs- und Erneuerungsmaßnahmen im Bereich der Kläranlage und der abwassertechnischen Außenanlagen
  • Arbeitsorganisation und Führung des Betriebspersonals
  • Rufbereitschaftsdienst


Wir erwarten:

  • abgeschlossene Ausbildung zum geprüften Abwassermeister (m/w/d) oder Techniker (m/w/d) Abwassertechnik oder eine vergleichbare Qualifikation
  • mehrjährige Berufserfahrung mit umfangreichen Fachkenntnissen im Bereich der Abwasserreinigung und -behandlung ist wünschenswert, aber nicht Voraussetzung
  • Kommunikationsfähigkeit und Fähigkeit zur teamorientierten Mitarbeiterführung
  • Sicheres Auftreten im Umgang mit Vorgesetzten, Mitarbeitern, beauftragten Fremdfirmen und Bürgern
  • Gute EDV-Kenntnisse, insbesondere in Bezug auf Prozessleittechnik
  • Bereitschaft zur Teilnahme an der Rufbereitschaft sowie Übernahme von Wochenenddiensten (Wohnort in der Region bzw. Umzugsbereitschaft)
  • Führerschein der Klasse B


Die Vergütung erfolgt nach TVöD (E) bis zur Entgeltgruppe 10 entsprechend der persönlichen Voraussetzungen. Die Beschäftigung ist unbefristet. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt.

Ihre aussagekräftige Bewerbung ist bis zum 31.08.2020 mit den üblichen Unterlagen (Lebenslauf mit Darstellung des beruflichen Werdegangs, Führungszeugnis, Abschlusszeugnisse, Qualifikationsnachweise usw.) an folgende Adresse zu senden:

Hansestadt Wismar – Der Bürgermeister
Entsorgungs- und Verkehrsbetrieb
Sachgebiet Personalwesen
Frau Schröder
Werftstraße 1, 23966 Wismar
a.schroeder@evb-hwi.de

Die im Zusammenhang mit der Bewerbung auftretenden Kosten können vom EVB nicht übernommen werden. Unsere Datenschutzhinweise zur Personalsachbearbeitung in Stellenbesetzungsverfahren finden Sie unter: https://www.evb-wismar.de/de/ueber_uns/datenschutzerklärung.

Quelle: Entsorgungs- und Verkehrsbetrieb der Hansestadt Wismar