Hilfsnavigation
Seiteninhalt
14.08.2020

Bereichsleitung Bau/ Investitionen/ Entwässerung (m/w/d) beim EVB

Herzlich willkommen auf der gedanklichen Reise in die Hansestadt Wismar. Die Hansestadt Wismar liegt als UNESCO-WELTERBE in einer der schönsten Küstenregionen Deutschlands und ist durch ihre geographisch und wirtschaftlich gute Lage ein beliebter Wohn- und  Industriestandort. Mit ihren rund 44.000 Einwohnern ist sie ein bedeutendes Mittelzentrum im Land Mecklenburg-Vorpommern.

Der Entsorgungs- und Verkehrsbetrieb (EVB) ist ein Eigenbetrieb der Hansestadt Wismar mit ca. 150 Mitarbeitern. Durch Abfallwirtschaft, Entwässerung und Bauhofleistungen sorgt der EVB für eine saubere Stadt und eine hohe Lebensqualität. In der Entwässerung ist nun zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Vollzeitstelle als

Bereichsleitung Bau/ Investitionen/ Entwässerung (m/w/d)

zu besetzen.

Es erwarten Sie folgende Aufgaben:

  • Leitung des Bereiches
  • Personal-, Organisations- und Budgetverantwortung für rund 30 Mitarbeiter
  • Verantwortung für den genehmigungskonformen und ordnungsgemäßen Betrieb der Kläranlage und des Kanalnetzes der Hansestadt Wismar
  • verfahrenstechnische Optimierung der Betriebsabläufe
  • Projektmanagement für die baulichen Investitionen des gesamten Betriebes
  • konzeptionelle und strategische Weiterentwicklung des Bereiches
  • Kommunikation mit Genehmigungs- und Überwachungsbehörden
  • Bearbeitung von Erschließungsverträgen, städtebaulichen Verträgen, Satzungs- und Vertragsangelegenheiten von besonderer Bedeutung
  • engagierte Öffentlichkeitsarbeit
  • wertschätzende Führung und kontinuierliche, zielgerichtete Entwicklung der Mitarbeiter
  • bereichsübergreifende Steuerung der Investitionsverfahren


Wir erwarten:

  • abgeschlossenes Studium (Diplom/Master) Dipl.-Ing. (FH) im Bereich Bauingenieurwesen, Siedlungswasserwirtschaft oder einer ähnlichen Fachrichtung
  • sehr gute analytische und konzeptionelle Fähigkeiten
  • Führungserfahrung inklusive Team- und Konfliktlösungsfähigkeit
  • ausgeprägtes Durchsetzungsvermögen sowie Verhandlungsgeschick


Die Vergütung erfolgt nach TVöD (E) bis zur Entgeltgruppe 13 entsprechend der persönlichen Voraussetzungen. Die Beschäftigung ist unbefristet. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt.

Ihre aussagekräftige Bewerbung ist bis zum 06.09.2020 mit den üblichen Unterlagen (Lebenslauf mit Darstellung des beruflichen Werdegangs, Führungszeugnis, Abschlusszeugnisse, Qualifikationsnachweise usw.) an folgende Adresse zu senden:

Hansestadt Wismar – Der Bürgermeister
Entsorgungs- und Verkehrsbetrieb
Sachgebiet Personalwesen
Frau Schröder
Werftstraße 1, 23966 Wismar
a.schroeder@evb-hwi.de

Die im Zusammenhang mit der Bewerbung auftretenden Kosten können vom EVB nicht übernommen werden. Unsere Datenschutzhinweise zur Personalsachbearbeitung in Stellenbesetzungsverfahren finden Sie unter: https://www.evb-wismar.de/de/ueber_uns/datenschutzerklärung.

Quelle: Entsorgungs- und Verkehrsbetrieb der Hansestadt Wismar