Bildimpressionen
Head Bild Bürger

Unternavigationspunkte

Sie sind hier: Startseite

Inhalt

Stadtgeschichte für wissbegierige Kinder

Wismar “de stat to Wissemar”

LeisteWismar liegt wenige Kilometer nördlich der Mecklenburg. Im 12. Jahrhundert gab es hier schon kleine Ansiedlungen. In unmittelbarer Nähe war der Stammsitz der slawischen Obotriten. Heute finden wir hier den Ort Dorf Mecklenburg. Der Ort hat seinen Namen  nach der damaligen Burg.

Lilli und Willi

Wusstest du, dass das heutige Dorf Mecklenburg seinen Namen nach der damaligen Burg hat? An diesem Ort vorbei schlängelte sich ein Wasserlauf bis hin zur Bucht an der Ostsee. Wenige Kilometer nördlich davon lag Wismar. Im 12. Jahrhundert lebten dort Menschen,  die sogenannten slawischen Obotriten, in kleinen Ansiedlungen.

Urkunde

 

infoSeit wann es Wismar gibt, weiß keiner so genau.
Im Stadtarchiv erfuhr ich, dass Wismar erstmals im Jahre 1229 auf einer Schenkungsurkunde des Fürsten Johann von Mecklenburg erwähnt wurde. 

 

WilliSpaziere doch mal durch Wismars Altstadt!
Siehst du, wie regelmäßig die Straßenführung damals angelegt wurde, als man die kleinen Siedlungsplätze am Spiegelberg und um den Markt zu einer Stadt vereinigte. Die Neustadt baute man bereits zwischen den Jahren 1238 und 1250. So konnten die vielen Zuwanderer Platz in der Stadt finden.
Wie wunderschön sind noch heute die großen Kirchen St. Georgen, St. Marien und St. Nikolai anzusehen.