Bildimpressionen
Head Bild Bürger

Unternavigationspunkte

Sie sind hier: Startseite

Inhalt

Projekt "Sprachvermittlung als Alltagshilfe"

Gemeinsam mit der Bürgerstiftung der Hansestadt Wismar wurde das Projekt "Sprachvermittlungs als Alltagshilfe" initiiert. Hintergrund: Asylbewerber mit ungesicherten Aufenthaltstitel haben keinen Zugang zu Sprachkursen.

Mit dem Projekt, soll den Betroffenen, die  keinen Anspruch auf Integrationskurse haben, das Erlernen der deutschen Sprache ermöglicht werden, so dass sie sich im Alltag zurecht finden und ihnenn die Integration und Teilhabe erleichtert und ermöglicht. Denn ohne Sprachkenntnisse ist eine Orientierung im Alltag kaum möglich.

Die Bürgerstiftung hat mit einer Anschussfinanzierung den Startschuss gegeben. Die zertifizierten Sprachkurse werden von der Deutschen  Angestellten Akademie durchgeführt.


Weitere Spenden zur Weiterfinanzierung werden gern entgegen genommen.

Spendenkonto

Hansestadt Wismar

IBAN                         DE67130700000270575400
BIC                           DEUTDEBRXXX
Zahlungsgrund         11160.3799773 (Flüchtlinge Sprachkurse)

18.09.2015 
Quelle: Gleichstellungsbeauftragte der Hansestadt Wismar