Bildimpressionen
Head Bild Bürger

Unternavigationspunkte

Sie sind hier: Startseite

Inhalt



Stolperstein Familie BlassAm Samstag, dem 27. Juni 2015 um 12.30 Uhr wurden im Beisein von Gunter Demnig fünf Stolpersteine für die Familie Blass in der ABC-Straße verlegt. Familie Blass gelang im April 1939 die Flucht nach England.

Tilo Gundlack, Präsident der Bürgerschaft, wird anlässlich der Verlegung der Stolpersteine, einführende Worte halten. Musikalisch begleitet Roman Samsovice die Verlegung. Die Patenschaft für die Stolpersteine für Familie Blass hat der Verein Kaso e. V. Übernommen.

Stolpersteine – 10 x 10 Zentimeter große Betonsteine mit einer Messingplatte überzogen sind Mahnmale für Opfer des Nationalsozialismus. Mittlerweile liegen in unserer Stadt 17 Stolpersteine. Sie erinnern an diese Zeit und das Leid der Menschen damals. Weitere Informationen zu dem Projekt „Stolpersteine in Wismar“ erhalten Sie unter www.wismar.de/Stolpersteine

Die Veranstaltenden behalten sich vor, von ihrem Hausrecht Gebrauch zu machen und Personen, die rechtsextremen Parteien oder Organisationen angehören, der rechtsextremen Szene zuzuordnen sind oder bereits in der Vergangenheit durch rassistische, nationalistische, antisemitische oder sonstige menschenverachtende Äußerungen in Erscheinung getreten sind, den Zutritt zur Veranstaltung zu verwehren oder von dieser auszuschließen.





19.06.2015 
Quelle: Projektgruppe Stolpersteine