Bildimpressionen
Head Bild Bürger

Unternavigationspunkte

Sie sind hier: Startseite

Inhalt

Bauleitplanungen der Hansestadt Wismar

Betrifft:

1. Änderung des Bebauungsplanes Nr. 20/91 „Schützenwiese“   

Hier:

Bekanntmachung des Aufstellungsbeschlusses gemäß § 13 a Abs. 3 Satz 1 in Verbindung mit § 2 Abs. 1 Satz 2  Baugesetzbuch (BauGB)

 

Der Bereich der Änderung wird wie folgt begrenzt:

im Norden:

durch das Grundstück der Schweriner Straße 14

im Nord-Osten:

durch die Schützenwiese

im Süd-Osten:

durch Grundstücke des Schillerringes

im Süden:

im Westen:

durch die Tankstelle

durch die Schweriner Straße

Bild mit Vergrößerung
Die Planbereichsgrenzen sind dem abgedruckten Plan zu entnehmen. Das Plangebiet ist schraffiert dargestellt.

Der Aufstellungsbeschluss der Bürgerschaft der Hansestadt Wismar vom 26.02.2015 zur 1. Änderung des Bebauungsplanes Nr. 20/91 „Schützenwiese“ wird hiermit gemäß § 13 a Abs. 3 Satz 1 in Verbindung mit § 2 Abs. 1 Satz 2 BauGB bekannt gegeben. 

Das Planungsziel besteht in der planungsrechtlichen Ausweisung eines Wohngebietes auf bisher brach liegenden Flächen auf Grund der anhaltenden Nachfrage nach bebaubaren Eigenheimgrundstücken.

Es wird darauf hingewiesen, dass die 1. Änderung des Bebauungsplanes  Nr. 20/91 „Schützenwiese“ im beschleunigten Verfahren gemäß § 13 a BauGB für Bebauungspläne der Innenentwicklung ohne Durchführung einer Umweltprüfung nach § 2 Abs. 4 BauGB aufgestellt werden soll. Wesentlicher Grund hierfür ist, dass das Planungsziel der Wiedernutzbarmachung von Flächen der Innenentwicklung entspricht und keine zusätzlichen Versiegelungsflächen ausgewiesen werden.

Es wird hiermit bekannt gegeben, dass keine frühzeitige Öffentlichkeitsbeteiligung im Sinne des § 3 Abs. 1 BauGB stattfindet. Die Öffentlichkeit kann sich über die allgemeinen Ziele und Zwecke sowie die wesentlichen Auswirkungen der Planung in der Zeit vom 23.03.2015 bis einschließlich 27.03.2015 werktags, außer sonnabends, während der Dienststunden Montag und Freitag von 08.30 Uhr bis 12.00 Uhr, Dienstag von 08.30 Uhr bis 12.00 Uhr und von 13.00 Uhr bis 15.30 Uhr sowie Donnerstag von 08.30 Uhr bis 12.00 Uhr und von 13.00 Uhr bis 17.30 Uhr im Bauamt der Hansestadt Wismar, Abt. Planung, Kopenhagener Str. 1  unterrichten und zur Planung äußern.

Hansestadt Wismar - Der Bürgermeister
Bauamt, Abt. Planung

21.03.2015 
Quelle: Stadtanzeiger 03/2015