Bildimpressionen
Head Bild Bürger

Unternavigationspunkte

Sie sind hier: Startseite

Inhalt



Die Altstadt der Hansestadt Wismar ist nicht nur für Gäste aus aller Welt attraktiv, sie ist auch für die Bürgerinnen und Bürger ein beliebter und geschätzter Wohnort, dies wird auch durch die Entwicklung der Einwohnerzahlen eindrücklich belegt. Im Vergleich zur tiefsten Zahl 1997 sind in der Altstadt inzwischen 38% mehr Menschen mit Haupt- oder Nebenwohnsitz gemeldet. In den letzten 4 Jahren ist die Einwohnerzahl nahezu konstant geblieben. Es zeigt sich auch, dass mehr Menschen innerhalb der Altstadt umziehen, als von von der Altstadt in andere Stadtteile. Wer einmal dem Zauber der historischen Gemäuer verfallen ist, kommt wohl nicht so leicht davon los.

Diese konstant hohe Einwohnerzahl der Altstadt ist auch sehr wichtig, denn hier treffen Wohnen, Arbeiten und Leben aufeinander und schaffen so eine ganz besondere Atmosphäre – die Wismarer Altstadt ist eben nicht nur ein Ort zum Einkaufen und Anziehungspunkt für Gäste aus aller Welt, sie ist auch Wohn- und Lebensort und das macht sie auch aus.  Die Altstadt ist auch identifikationsstiftend für die Bürgerinnen und Bürger.

„Es sind auch die kurzen Wege, die die Altstadt als Wohnort so attraktiv machen. Außerdem, wer kann sonst schon von sich behaupten inmitten des Unesco Welterbes zu wohnen?“, merkt Stadtsprecher und Altstadtbewohner Marco Trunk an.

 





16.01.2015 
Quelle: Öffentlichkeitsarbeit / Pressestelle