Bildimpressionen
Head Bild Bürger

Unternavigationspunkte

Sie sind hier: Startseite

Inhalt



Seit dem 09.05.2014 ist die Seebrücke aus Sicherheitsgründen gesperrt.

 Das Geländer ist so marode, dass eine kurzfristige Reparatur nicht mehr möglich war. Durch ein Rostocker Ingenieurbüro wurden verschiedene Varianten für eine neue Geländerkonstruktion entwickelt. Aus wirtschaftlichen Gründen wurde die Entscheidung getroffen nicht wieder ein Holzgeländer, sondern ein Füllstabgeländer mit Handlauf aus feuerverzinktem Stahl herstellen und montieren zu lassen. Das Ausschreibungsverfahren für diese Maßnahme wurde eingeleitet.

Die Auftragsvergabe soll zum Jahresende erfolgen. Das Ziel ist es, die Seebrücke im Mai 2015 fertigzustellen.

 





03.11.2014 
Quelle: Entsorgungs- und Verkehrsbetrieb