Bildimpressionen
Head Bild Bürger

Unternavigationspunkte

Sie sind hier: Startseite

Inhalt



Am 9. Oktober ist der Gesetzentwurf der Landesregierung zum Finanzausgleichsgesetz, mit dem die Zuweisungen des Landes für die Aufgabenerfüllung der Kommunen und der Ausgleich der unterschiedlichen Steuerkraft ab 2014 geregelt werden, in die parlamentarischen Beratungen in den Landtag eingebracht worden.

Mit einem Offenen Brief machen die großen Städte in Mecklenburg-Vorpommern, vereint in einer Arbeitsgemeinschaft unter dem Dach des Städte- und Gemeindetages Mecklenburg-Vorpommern, auf ihre akuten Finanzierungsprobleme aufmerksam.

Bei den großen Städten handelt es sich um die kreisfreien Städte Rostock und Schwerin sowie die Großen kreisangehörigen Städte Neubrandenburg, Greifswald, Stralsund und Wismar.

Diesen Offenen Brief finden Sie hier, mit der Bitte um Kenntnisnahme und redaktionelle Beachtung, als Anlage beigefügt.

  Offener Brief zur Finanzausstattung der großen Städte in MV [PDF: 190 KB]

 

 

 

 





24.10.2013 
Quelle: Amt für Tourismus, Presse und Stadtmarketing