Bildimpressionen
Head Bild Bürger

Unternavigationspunkte

Sie sind hier: Startseite

Inhalt



SEPA bedeutet Single EURO Payments Area, auf deutsch „einheitlicher EURO-Zahlungsverkehrsraum“. Sobald dieser hergestellt ist, kann man in fast ganz Europa nach diesem System Überweisungen und Lastschrifteinzüge vornehmen.

Dazu tritt an die Stelle unser heutigen Kontonummer und  Bankleitzahl eine lange Zahlen- und Zeichenkette , genannt IBAN. Außerdem wird für eine Übergangszeit noch der BIC benötigt, durch den die Bank gekennzeichnet wird, obwohl die Bezeichnung der Bank schon in der IBAN enthalten ist.

Alle am Zahlungsverkehr Beteiligten, so auch die Hansestadt Wismar, müssen auf das neue System umstellen.

In diesem Zusammenhang verschickt die Stadt sogenannte Wandlungsschreiben, in denen Ihnen mitgeteilt wird, dass aus Ihrer Einzugsermächtigung im Wege der Wandlung ein SEPA-Mandat wird. Dieses SEPA-Mandat erhält wiederum eine gesonderte Nummer, die Sie dann auf Ihrem Kontoauszug wiederfinden, wenn die Stadt  in Zukunft eine Lastschrift getätigt hat. Nehmen Sie bitte dieses Schreiben zu Ihren Unterlagen.

Bei der Grundsteuer für Garagen und bei  der Hundesteuer erfolgt die Erklärung über die Wandlung auf den Bescheiden des Jahres 2014. Für alle anderen Steuerarten erfolgt der Lastschrifteinzug als Generalprobe im November 2013 nach dem SEPA-Verfahren.

Mit Fragen zu diesem Thema wenden Sie sich bitte an die Projektleiterin:


Frau Anja Wahls
Sachbearbeiterin
Stadthaus, Am Markt 11
23966 Wismar Adresse über Google Maps anzeigen





SEPA-Raum

SEPA


23.09.2013 
Quelle: Amt für Finanzverwaltung