Bildimpressionen
Head Bild Bürger

Unternavigationspunkte

Sie sind hier: Startseite

Inhalt

Im demographischen Wandel liegt eine Chance für Frauen!


Schwerin. Die Parlamentarische Staatssekretärin für Frauen und Gleichstellung, Dr. Margret Seemann (SPD), sieht im demographischen Wandel auch eine Chance für die bessere Integration von Frauen in den Arbeitsmarkt und in Führungspositionen.



Anlässlich der Fachtagung „Anerkennung durch Anerkennung“ sagte Seemann: „Der demographische Wandel und der daraus resultierende Fachkräftemangel zwingt die Unternehmen dazu, auch vermehrt solche Arbeitskräfteangebote in den Blick zu nehmen, die bisher vernachlässigt wurden. Neben Menschen mit Migrationshintergrund, Älteren und Personen mit Nachqualifizierungsbedarf sind dies vor allem Frauen. Frauen sind heutzutage so gut ausgebildet wie niemals zuvor und haben oftmals bessere und höhere Bildungs- und Berufsabschlüsse. Trotzdem sind sie weitaus häufiger geringfügig oder in Teilzeit beschäftigt und seltener in Führungspositionen. Politik und Wirtschaft müssen gemeinsam darauf hinwirken, dass das Potential dieser Frauen erkannt und langfristig auch unabhängig von einer Arbeitskräfteknappheit genutzt wird!“

Die Fachtagung „Anerkennung durch Anerkennung“ wurde vom Nachqualifizierungsnetz M-V durchgeführt, um auf Migrantinnen und Migranten als eine weitere Gruppe potentieller zukünftiger Fachkräfte aufmerksam zu machen. Die Veranstaltung fand am 29. September 2011 im Gebäude der IHK zu Schwerin statt.


































Autor: Petra Steffan