Bildimpressionen
Head Bild Bürger

Unternavigationspunkte

Sie sind hier: Startseite

Inhalt

Friedrich Schorlemmer liest poetische Texte

"Schläft ein Lied in allen Dingen"
Friedrich Schorlemmer liest poetische Texte
Warnfried Altmann improvisiert mit dem Saxophon

Dienstag, 27. September 2016 um 19:30 Uhr
in der St.-Georgen-Kirche in Wismar


Zur Veranstaltung sagt der Theologe und Publizist Friedrich Schorlemmer selbst:
Die Poesie in der Erde endet nie und so werden in diesem wunderbaren Raum St. Georgen poetische Texte erklingen, aber nicht nur Lyrik. Poesie ist auch Prophetie, die uns aufweckt und anrührt, uns Mut macht, uns Augen öffnet für das, was uns erfreut und was uns traurig macht, was uns verzweifeln lässt und was Hoffnung stiftet. Es werden Texte aus der großen deutschen Literatur gelesen - von Goethe und Brecht, von Matthias Claudius und Reiner Kunze, von Ingeborg Bachmann bis Gottfried Benn. Dazu eigene Texte aus einem gerade erschienenen Buch, das den Titel trägt "Unsere Erde ist zu retten. Haltungen, die wir heute brauchen" –
eine protestantische Reaktion auf des Papstes Franziskus Umwelt-Enzyklika „Laudato si. Über die Sorge für das gemeinsame Haus“.

Warnfried Altmann reagiert direkt auf das Gehörte. Er erzählt, weint und lacht, und gibt vielleicht auch freche Kommentare mit seinem Saxophon. Eine Musik voller Emotionen, zart und brüchig, kraft- und geistvoll.
Sie werden einen beschwingten, einen nachdenklichen, einen aufrüttelnden, einen fröhlich stimmenden Abend in St. Georgen erleben.

Karten sind für 15,00 Euro bzw. ermäßigt 10 Euro in der Touristinformation, Lübsche Straße 23, zzgl. Vorverkaufsgebühr oder am 27. September ab 18:30 Uhr an der Abendkasse erhaltlich.

 

Highslide JS
Friedrich Schorlemmer

08.09.2016 
Quelle: SG Kulturprojekte und Vertragsmanagement