Hilfsnavigation
Quickmenu
Volltextsuche
Seiteninhalt

Immobilien


Sollten Sie Interesse am Erwerb einer kommunalen Immobilie haben, informieren wir Sie gern über das aktuelle Angebot.

  • Die Hansestadt Wismar beabsichtigt die in Ihrem Eigentum befindlichen Immobilien, die sie nicht für kommunale Zwecke benötigt, zu privatisieren.
  • Ziel ist eine durchgreifende Modernisierung und Instandsetzung bzw. Neubebauung entsprechend den städtebaulichen und denkmalpflegerischen Belangen.
  • Eine Auswahl aus der Vielzahl an Immobilien erhalten Sie auf den folgenden Seiten:

    Ausschreibungen
    Verkaufsobjekte


Kleinräumige Kommunale Gliederung der HWI © Presse, Hansestadt Wismar (PDF, 1,6 MB)




Die Vorbereitung und Durchführung der Privatisierung der kommunalen Grundstücke im Sanierungsgebiet „Altstadt“ erfolgt seitens der Hansestadt Wismar, Abt. Liegenschaften und Kirchen, gemeinsam mit dem Sanierungsträger DSK.

  • Hier können die für eine Veräußerung vorgesehenen Immobilien gesichtet und auch entsprechende Anträge gestellt werden.
  • Der Kaufpreis der jeweiligen Liegenschaft wird durch die Erstellung eines amtlichen Verkehrswertgutachten ermittelt.
  • Die Vergabe der Objekte erfolgt im Grundsatz über öffentliche Ausschreibung.
  • Im Rahmen des Verfahrens ist durch den Bewerber ein entsprechendes Nutzungskonzept vorzulegen sowie die Finanzierung nachzuweisen.


Allgemeine Verkaufsbedingungen


  • bestehende Miet- und Pachtverhältnisse sind vom Käufer zu übernehmen.
  • im Kaufvertrag ist ein Vorkaufsrecht für alle Verkaufsfälle zugunsten der Hansestadt Wismar grundbuchlich zu sichern.
  • in der Altstadt besteht die Verpflichtung zur Sanierung innerhalb von 5 Jahren, welches durch eine Vertragsstrafe von 10% des Kaufpreises (mindestens 5 Tausend €) abgesichert wird

Weitere Anfragen richten Sie bitte an:

Abt. Liegenschaften und Kirchen

oder

DSK - DSK Deutsche Stadt- und Grundstücksentwicklungsgesellschaft mbH & Co.KG