Bildimpressionen
Head Bild Bürger

Unternavigationspunkte

Sie sind hier: Startseite

Inhalt

Kinder- und Jugendparlament der Hansestadt Wismar (KiJuPa)


Alle Informationen rund um die Mitglieder und die Arbeit des KiJuPa findest du unter www.kijupa-wismar.de.

Wie kann ich im  KiJuPa mitmachen?


Wie kann ich das KiJuPa kontaktieren?
Grundsätzlich per Telefon, E-Mail, Facebook, Twitter und selbstverständlich persönlich bei unseren Treffen (Beratungen, Sitzungen etc.).

Unsere Kontaktdaten findet Ihr rechts auf dieser Seite >>>

Wer kann sich zur Wahl aufstellen lassen?
- Kinder und Jugendliche im Alter von 11 bis 19 Jahren, die sich ehrenamtlich in der kommunalen Politik, insbesondere für die Wismarer Kinder und Jugendlichen, engagieren möchten.
- alle Schüler die in Wismar wohnen oder in Wismar zur Schule gehen

Was muss ich mitbringen?
Zeit! Denn Zeit benötigt man immer im Ehrenamt.
Spaß in Gruppen zu arbeiten.
Lust darauf haben neue Freunde zu finden.
Du magst es dich für Kinder und Jugendliche einzusetzen um die demokratischen Werte zu erhalten.

Das KiJuPa wird für die Dauer von zwei Jahren gewählt; es ist parteipolitisch unabhängig.

Wie das Kinder- und Jugendparlament arbeitet legen die Mitglieder des KiJuPa alleine fest.
Dem Kinder- und Jugendparlament stehen jährlich 10.000,- EUR für Projektinitierungen und -förderungen etc. zur Verfügung.

Eine Arbeitsgruppe der Bürgerschaft, bestehend aus Ronny Keßler, Tom Brüggert, Harald Kothe, Dr. Gerd Zielenkiewitz, René Fuhrwerk sowie Christin Gumtow (SJR/KJR) und Jeanette Stieber (Büro der Bürgerschaft) wird den Kindern und Jugendlichen hilfreich zur Seite stehen.

Bei Fragen zur Mitarbeit im KiJuPa der Hansestadt Wismar melde dich unter info@kijupa-wismar.de oder im Rathaus, im Büro der Bürgerschaft.
(Telefon 251-9100, Jeanette Stieber oder Gabi Kaminski)


Kann ich zwischendurch als Berater einsteigen?
Du kannst jederzeit deine Ideen, dein Engagement, deine kreative Arbeit und vieles mehr mit in die Runde des KiJuPa einbringen.
Alle Veranstaltungen, Sitzungen, Beratungen des KiJuPa sind immer öffentlich, so dass sich jeder, der Interesse hat, äußern kann.


Das KiJuPa im Internet


Auf der Internetseite www.kijupa-wismar.de gibt es viele weitere Informationen.
Weiterhin findet ihr das KiJuPa Wismar auf Facebook und Twitter.


Aktuelles:


3. Legislaturperiode 2015 bis 2017

Es gab eine Wahlbeteiligung von ca. 31 %. Es wurden 940 Stimmzettel ausgefüllt.
Davon wurden 930 für gültig und 10 für ungültig erklärt. Insgesamt wurden 2752 Stimmen abgegeben.

Folgende Personen sind Mitglieder und erhalten einen Sitz mit Stimmrecht im KiJuPa:

Name Vorname Stimmen
Holst Ingolf 275
Klabunde Adrian 170
Holm Hannes 150
Reupke Jette 125
Hofmann Juliana 115
Leske Robin Moritz 114
Joost Janick 105
Christophel Carl 102
Stemmler Lea 100
Jüngling Thomas 95
Fleury Jordan 91
Hallmann Raphael 84
Kusnezow Simon 83
Taft Ole 79
Namasowa Jasmin 75
Stemmler Moritz 75
Siewert Emilie 71
Lockenvitz Ole 66
Winter Erik 66
Rabe Johanna Emma 64
Wornest Leonie 62
Kindler Tim 61
Wolff Vanessa 61
Gottschling Malena 55
Brunsch Laura-Sophie 52
Rabe Marlene 52
Meister Mabel 51
Moll Penelope 51
Lützner Georg 42
Jantzen Paul 40
Diener Maria 39

 

Folgende Personen sind beratende Mitglieder im KiJuPa:

Name Vorname Stimmen
Dohn Jan 33
Dieste Florian 27
Warna Robert Alexander -

 

Mitglieder die aus dem KiJuPa während der Legislaturperiode ausgeschieden sind:

Name Vorname Stimmen
Thauer Thomas 48







30.06.2015 
Quelle: Büro der Bürgerschaft