Bildimpressionen
Head Bild Bürger

Unternavigationspunkte

Sie sind hier: Startseite

Inhalt

"Glockenvielfalt in Wismars Backsteinkirchen"
Der Altstadtverein Wismar möchte mit dem Plakat "Glockenvielfalt in Wismars Backsteinkirchen" auf die "Schätze über den Dächern von Wismar" hinweisen. Auf diesem Plakat sind Glocken von der St.-Marien-, der St.-Nikolai-, der St.-Georgen und der Heiligen-Geist-Kirche  aus sechs Jahrhunderten zu sehen.
Die Zeit und zum Teil unzulängliche Wartungsarbeiten an den Glocken in der Vergangenheit haben ihre Spuren hinterlassen. Der Altstadtverein beabsichtigt mit dieser Publikation auch weiterhin die Restaurierung der Glocke VI durch Spenden unterstützen sowie das Interesse an der Glockenvielfalt in Wismar  zu wecken.
Gegenwärtig wird vom Vorstand des Altstadtvereins Wismar der Jahresbericht erarbeitet. Dieser ist Bestandteil des UNESCO-Monitoring für das Jahr 2004, wie beispielsweise auch Berichte von Sanierungsträgern, Vereinen und Bürgerinitiativen zum Erhalt und zur Überwachung des Erhaltungszustandes der historischen Altstadt Wismars.

Spenden für die Marien-Glocken sind möglich auf folgende Konten:
Kirchgemeinde St. Marien / St. Georgen
Stichwort: "Geläut St. Marien"
Sparkasse Mecklenburg-Nordwest
BLZ: 140 51000
Kto-Nr.: 10 00 00 46 15 oder
Altstadtverein Wismar
Sparkasse Mecklenburg-Nordwest
BLZ: 140 51000
Kto-Nr.: 12 00 00 08 00