Bildimpressionen
Head Bild Bürger

Unternavigationspunkte

Sie sind hier: Startseite

Inhalt

Legasthenie

Circa fünf bis sechs Prozent aller Schulkinder leiden unter einer Lese- und/oder Rechtschreibstörung.
Häufig wird diese einfach viel zu spät oder im schlimmsten Fall gar nicht erkannt.
Nicht selten wird das Kind dann als ,,dumm" oder ,,faul" abgestempelt. Ängste, Resignation, Aggression, Leistungsverweigerung, der Verlust des Selbstwertgefühls und sogar ein allgemeines Schulversagen trotz guter Intelligenz können die Folgen sein.
Eine gezielte und vor allem frühzeitige Förderung, möglichst schon ab Mitte der ersten Klasse, kann solche drastischen Auswirkungen mindern oder sogar verhindern.