Bildimpressionen
Head Bild Bürger

Unternavigationspunkte

Sie sind hier: Startseite

Inhalt

Beschlüsse der außerordentlichen Sitzung am 31.Juli 2003
 
Rekonstruktion der Rudolf- Breitscheid-Straße kann beginnen

am 31. Juli fasste die Bürgerschaft der Hansestadt Wismar in einer außerordentlichen Sitzung, die nicht öffentlich war, zwei  Beschlüsse zur Vergabe von Bauleistungen.
Den Auftrag zur Rekonstruktion der Rudolf-Breitscheid-Straße, 1. Teilabschnitt  Lose 1 bis 9 und 14 erhielt ein Baubetrieb aus der Hansestadt  Wismar. Der Auftrag umfasst den Straßenbau, die Straßenbeleuchtung, die Anpflanzungen, die Wasser- und Gasversorgung sowie  die Schaffung von Parkplätzen.     
Die Auftragsumme beträgt 1.058.736,26 €. 

Damit die Tiefbauarbeiten  bis zur Winterpause, Ende 2003, abgeschlossen werden können, wird am 11. August mit den Bauarbeiten begonnen. Es ist vorgesehen, die  Fahrbahn am 19.12. 2003  für den Verkehr freizugeben. Ende Mai 2004 sollen die Bauarbeiten beendet sein.                                                    

Mit einem weiteren Beschluss  wurde der Auftrag für das Teilobjekt Sanierung der Südkai im Gewerbegebiet Wismar-West in Höhe von 881.429,65 € brutto  an eine Firma aus Rostock vergeben.
Mit der Baumaßnahme muss kurzfristig begonnen werden, da die vorgesehenen Fördermittel nur noch bis zum 31.12.2003 zur Verfügung stehen. Da bedeutet auch, dass das Vorhaben bis zum Jahresende realisiert sein muss.
Die Südkai wurde zu Beginn der 50er Jahre errichtet und bildet den Abschluss des Hafenbeckens im Westhafen. Es wurden Schäden an der hölzernen Spundwand sowie am Betonholm festgestellt. Um das Ufer zu sichern, wird der Kai komplett neu errichtet.

Die Hansestadt Wismar hat das Gewerbegebiet Wismar- West in den vergangenen Jahren mit Mitteln der Gemeinschaftaufgabe „Verbesserung der regionalen Wirtschaftstruktur“ erschlossen.
Insgesamt wurde dieses Vorhaben mit ca. 5,8 Mio € gefördert.

31.07.2003 
Quelle: Büro der Bürgerschaft