Bildimpressionen
Head Bild Bürger

Unternavigationspunkte

Sie sind hier: Startseite

Inhalt

Bauleitplanungen der Hansestadt Wismar

Betrifft:

Bebauungsplan Nr. 60/03 „Gewerbegebiet Kritzowburg“

Hier:

Bekanntmachung der Änderung des Aufstellungsbeschlusses gemäß § 2 Abs. 1 Baugesetzbuch (BauGB)

 

Am 27. August 2009 beschloss die Bürgerschaft der Hansestadt Wismar einen geänderten Geltungsbereich für den Bebauungsplan Nr. 60/03.

Der Bereich des Bebauungsplanes wird wie folgt begrenzt:

im Norden:

von den Gleisanlagen der Deutschen Bahn AG (Bahnstrecke Wismar – Rostock) sowie von der Stadtgrenze zur Gemeinde Hornstorf          

im Osten:

von der Osttangente

im Süden:

von der Ortslage Kritzowburg (Geltungsbereich des Bebauungsplanes Nr. 53/99 „Wohn- und Mischgebiet Kritzowburg“) sowie der Straße Am Weißen Stein

im Westen:

vom Gewerbegebiet Dargetzow (Geltungsbereich des Bebauungsplanes Nr. 10/91 „Gewerbegebiet Dargetzow“)

Vergrößerung B-Plan 60/03
Die Planbereichsgrenzen sind dem abgedruckten Plan zu entnehmen. Das Plangebiet ist schraffiert dargestellt.
 
Der Beschluss zur Änderung des Aufstellungsbeschlusses der Bürgerschaft der Hansestadt Wismar zum Bebauungsplan Nr. 60/03 "Gewerbegebiet Kritzowburg" vom 27. August 2009 wird hiermit gemäß § 2 Abs. 1 BauGB bekannt gegeben.

Hansestadt Wismar - Der Bürgermeister
Bauamt, Abt. Planung

03.10.2009 
Quelle: Stadtanzeiger 17/2009