Bildimpressionen
Head Bild Bürger

Unternavigationspunkte

Sie sind hier: Startseite

Inhalt

Bauleitplanungen der Hansestadt Wismar

Betrifft:

49. Änderung des Flächennutzungsplanes „Umwandlung der Wohnbaufläche in gewerbliche Baufläche im Bereich Kritzowburg West - Dargetzow“

Hier:

Bekanntmachung des Aufstellungsbeschlusses gemäß § 2 Abs. 1  Baugesetzbuch (BauGB)

 

Der Bereich der 49. Änderung des Flächennutzungsplanes wird wie folgt begrenzt:

im Norden:

durch die Gleisanlagen der Deutschen Bahn AG

im Osten:

durch die westliche Geltungsbereichsgrenze der 44. Änderung des Flächennutzungsplanes

im Süden:

durch die Straße Am Weißen Stein

im Westen:

durch die östliche Geltungsbereichsgrenze des Bebauungsplanes Nr. 10/91 „Gewerbegebiet Dargetzow“ (östliche Geltungsbereichsgrenze der 48. Änderung des Flächennutzungsplanes)

Vergrößerung - F-Plan 49.Änderung Kritzow West - Dargetzow
Die Planbereichsgrenzen sind dem abgedruckten Plan zu entnehmen. Das Plangebiet ist schraffiert dargestellt.
 
Der Aufstellungsbeschluss der Bürgerschaft der Hansestadt Wismar vom 27. August 2009 zur 49. Änderung des Flächennutzungsplanes  „Umwandlung der Wohnbaufläche in gewerbliche Baufläche im Bereich Kritzowburg West - Dargetzow“ wird hiermit gemäß § 2 Abs. 1 BauGB bekannt gegeben.

Hansestadt Wismar - Der Bürgermeister
Bauamt, Abt. Planung

00.00.0000 
Quelle: Stadtanzeiger 17/2009