Bildimpressionen
Head Bild Bürger

Unternavigationspunkte

Sie sind hier: Startseite

Inhalt

Öffentliche Bekanntmachung über Unterhaltungsarbeiten an Gewässern Erster Ordnung 2008

Die diesjährigen Mäharbeiten zur Böschungs- und Sohlenkrautung an und in den Gewässern Erster Ordnung werden im Bereich der Hansestadt Wismar wie folgt durchgeführt:

Wallensteingraben/Mühlenbach:  von Stadtgrenze bis Brücke Kalihafenhafen

  • Erste Böschungsmahd: 24. bis 32. Kalenderwoche 2008
  • Sohlenkrautung: 35. bis 43. Kalenderwoche 2008
  • Zweite Böschungsmahd:37. bis 43. Kalenderwoche 2008

Gemäß § 30 des Gesetzes zur Ordnung des Wasserhaushalts [Gesetz zur Ordnung des Wasserhaushalts (Wasserhaushaltsgesetz-WHG) in der Fassung der Bekanntmachung vom 19. August 2002 (BGBl. I S. 3245)] in Verbindung mit § 66 Wassergesetz des Landes Mecklenburg-Vorpommern [Wassergesetz des Landes Mecklenburg-Vorpommern (LWaG) vom 30. November 1992 (GVOBl. M-V S. 669), zuletzt geändert durch Artikel 2 des Gesetzes vom 9. August 2002 (GVOBl. M-V S. 531)] haben Grundstückseigentümer und Nutzer von Anliegergrundstücken das Betreten und Befahren der Grundstücke und Gewässer zur Durchführung von Unterhaltungsarbeiten zu dulden.

In Absprache mit dem jeweiligen Baubetrieb sind die E-Zäune bzw. andere bewegliche Hindernisse zur Durchführung der Arbeiten von den Nutzern zurückzusetzen.

Auskünfte an Eigentümer und Nutzer von betroffenen Grundstücken (An- und Hinterliegern), Inhaber von Fischereirechten, Verbände und anderen Gewässernutzer erteilt das Staatliche Amt für Umwelt und Natur Schwerin, Baubezirk Boizenburg, Am Elbberg 8/9 in 19258 Boizenburg Tel.: (038847) 58100) in der Zeit Montag-Donnerstag 8.00 bis 15.00 und Freitag 8.00 bis 12.00.

Der Amtsleiter

 

20.06.2008 
Quelle: Staatliches Amt für Umwelt und Natur Schwerin