Bildimpressionen
Head Bild Bürger

Unternavigationspunkte

Sie sind hier: Startseite

Inhalt

< Dezember 2016 * >
KWMoDiMiDoFrSaSo
48       01 02 03 04
49 05 06 07 08 09 10 11
50 12 13 14 15 16 17 18
51 19 20 21 22 23 24 25
52 26 27 28 29 30 31  





Veranstaltung eintragen

phanTECHNIKUM - Phantastische Ideen aus Technik und Natur


Datum:
01.12.2012 bis 31.12.2018

Veranstaltungsort:
phanTECHNIKUM, Zum Festplatz 3


Ausführliche Informationen unter www.phantechnikum.de

 

phanTECHNIKUM - Anfassen, Ausprobieren und Mitmachen!


Mit einem bunten Museumsfest mit Spiel und Spaß für Groß und Klein eröffnet am 1. Dezember 2012 das phanTECHNIKUM in Wismar. Das neue Ausstellungs- und Erlebniszentrum beschäftigt sich mit Technik und der Technikgeschichte Mecklenburg-Vorpommerns.
Auf 2.500 Quadratmetern Ausstellungsfläche gibt es viele Modelle, Originale sowie etwa 25 Experimentierstationen, die die Besucher einladen, selbst zum Erfinder und Entdecker zu werden. Denn Ausprobieren und Mitmachen wird im phanTECHNIKUM groß geschrieben.
Die Ausstellungsbereiche Luft, Wasser und Feuer zeigen u.a. die Geschichte der Fliegerei in M-V sowie Schifffahrtsgeschichte und Schiffsantriebe auf dem Wasser. Der Feuerbereich präsentiert eine interessante Ausstellung zum Thema Schweißtechnik, wo z.B. am Schweißtrainer das Schweißen ausprobiert werden kann. In der Lufthalle kann ins Propellerkarussell gestiegen und im Bereich Wasser am Segeltisch um die Wette gefahren werden.

Ein Museumscafé lädt während oder nach dem Besuch der Ausstellung zum Verweilen ein.

Phantastische Ideen aus Technik und Natur


Ins Propellerkarussell steigen, sich in eine Riesenseifenblase hüllen oder am Segeltisch um die Wette fahren. Das alles ist im phanTECHNIKUM möglich. Anschaulich und interaktiv präsentiert sich hier auf 2.500 Quadratmetern Ausstellungsfläche die Technikgeschichte Mecklenburg‑Vorpommerns. Ein Ausflugsziel für Groß und Klein ‑ bei jedem Wetter!

 

Ausstellung : Die vier Elemente


Gibt es Wände aus Luft?


Luft bewegt und trägt. Heben Sie ab in die Welt der Flugzeuge, Gleiter, Ballons und Segler. Auf einer Fläche von ca. 700 qm dreht sich alles um das Element Luft. Die Themenvielfalt von der Geschichte der Fliegerei in Mecklenburg-Vorpommern über den „Albtraum Luftkrieg“ bis hin zum Thema „Heiße Luft bewegt – die Dampfmaschine in M-V“ hält für jeden was Interessantes und Wissenswertes bereit. Zusätzlich wartet eine Reihe von Experimentierstationen darauf, ausprobiert zu werden

Wer kann über Wasser gehen?


Wasser ernährt und bündelt Kräfte. Spüren Sie die Energie der lebensnotwendigen Flüssigkeit. Die Wasserhalle und der Wassergang beschäftigen sich mit Themen rund um das flüssige, gasförmige aber auch feste Element. So kann ein Blick auf die Antriebssysteme auf dem Wasser geworfen werden genauso wie auf die Energiegewinnung mit Hilfe des Wassers. Aber Wasser ist auch gefährlich! Hochwasserschutz ist ebenfalls ein Thema, dem besondere Aufmerksamkeit geschenkt wird.

Kann man Erde schmelzen? (ab 2016)


Erde ermöglicht Leben und technisches Geschehen. Sehen Sie das Element von einer neuen Seite. Spannend wird es ab 2016 auch im Bereich „Erde“. Hier dreht sich alles um das steinige, feinkörnige oder poröse Element. Was passiert auf der Erde, was unter ihr? Warum ist Erde formbar? Was ist Erdanziehungskraft? Viele Fragen wollen beantwortet werden, aber auch das Ausprobieren und Mitmachen wird in diesem Bereich groß geschrieben. Hinter der Erdhöhle zum Beispiel versteckt sich eine konstruktive Abteilung zum Experimentieren und Konstruieren – nicht nur für die Kleinen!

Hat Feuer einen Schatten?


Feuer brennt, zerstört, wärmt oder erleuchtet. Lernen Sie die Kraft des feurigen Elements kennen. Durch den Feuertunnel betreten Sie den Ausstellungsbereich „Feuer“. Hier entdecken Sie die Macht der Flamme. Sie verbindet in der Schweißtechnik, sie zündet Motoren, sie bringt uns Licht und Wärme. An einer Laserstrahlenwand, am Schweißtrainer oder am Zittermessen sind wieder Sie gefragt. Wer hat die ruhigste Hand und die stärksten Nerven? Lassen Sie sich inspirieren von der Faszination Technik in Mecklenburg-Vorpommern.


Besucherinformationen

Weitere Informationen zur Ausstellung hält die Webseite www.phanTECHNIKUM.de bereit.





Veranstalter:

phanTECHNIKUM
Technisches Landesmuseum Mecklenburg-Vorpommern
Ansprechpartner: Direktor Andrej Quade
Zum Festplatz 3
23966 Wismar Adresse über Google Maps anzeigen



Kategorien


Alle anzeigen

ADFC
Allgemeines
Ausstellungen
Bürgerpark
Circus
Ehrungen
Eisbahn
Empfang
Fachtagung
Familientag
Ferienprogramm
Fernsehsendung
Festveranstaltung
Film / Kino
Fitness
Friedhof
Gedenkveranstaltung
Gleichstellung
Gottesdienste
Hafenfest
Hafenrundfahrten
Hochschule Wismar
Information
Jährliche Höhepunkte
Jubiläumsveranstaltung
Jugend
Kinderfest / Familienfest
Kinderprogramm
Kinderuni
Kirchenmusik
Klassikertage Wismar
Konferenz
Konzert
Kreuzfahrtankünfte
Kultur
Kunst
Kurse
Lesung
Märkte
Markthalle Wismar
Museum
Neugierig.Tolerant.Weltoffen
Party
phanTECHNIKUM Wismar
Reformation
Schwedenfest
Selbsthilfegruppen
Senioren
Sport
St.-Georgen-Kirche
Stadtbibliothek
Stadtführungen
Stadtrundfahrten
Stolpersteine
Tanz
Theater
Tierpark
Turmführungen St. Marien
UNESCO
Veranstaltungen
Veranstaltungen in den Kirchen
Veranstaltungsreihe: 25 Jahre Kommunale Selbstverwaltung
Veranstaltungszentrale
Volksfest
Volkshochschule
Vortrag
Wandern
Wege zur Backsteingotik
Weihnachtsmarkt
Wirtschaft
Wismar Konzerte in St. Georgen des NDR
Wismarer Hafen Markt
Wonnemar