Hilfsnavigation
Seiteninhalt

Förderprogramm „Soziale Stadt“ – Altstadt Wismar

Neben den klassischen Städtebauförderprogrammen zur Stadtsanierung, wie dem Allgemeinen Städtebauförderungsprogramm, dem Programm Städtebaulicher Denkmalschutz oder auch dem Programm Stadtumbau Ost und dem Programm „Aktive Stadt- und Ortsteilzentren“ ist im Sanierungsgebiet der Altstadt Wismars das 1999 initiierte Programm „Stadtteile mit besonderem Entwicklungsbedarf - Soziale Stadt“ zur finanziellen Unterstützung der Maßnahmen wirksam.

Das Städtebauförderungsprogramm „Soziale Stadt“ ergänzt effektiv die im Programmgebiet „Altstadt“ weiter angelegten Förderprogramme. So können zu einer Stärkung der sozialen und kulturellen Infrastruktur Synergieeffekte genutzt und eine Fördermittelbündelung mit anderen Programmen erreicht werden.

Neben der Förderung von investiven Maßnahmen bestehen auch noch die finanzielle Unterstützung von nicht-investiven Maßnahmen im Handlungsfeld einer aktiven Bürgerbeteiligung mittels eines Verfügungsfonds über das Entscheidungsgremium des Altstadtbeirates.

Altstadtbeirat

Der Altstadtbeirat ist ein Bürgergremium zur Begleitung des Städtebauförderungsprogramms „Soziale Stadt“ in der Altstadt von Wismar. Er hat neun stimmberechtigte Mitglieder aus verschiedenen Bereichen des gesellschaftlichen Lebens und wird alle 2 Jahre auf dem Altstadtforum gewählt. Die derzeitigen Mitglieder wurden am 12. Oktober 2017 gewählt und üben ihre ehrenamtliche Tätigkeit mit dem Ziel aus, Ideen und Projekte zu unterstützen, die die soziale, kulturelle und wirtschaftliche Entwicklung in der Altstadt beleben können.

Die Projektideen, die als wichtig und realisierbar eingeschätzt werden, können finanziell aus dem Verfügungsfonds gefördert werden. Das Quartiersmanagement, beim Sanierungsträger DSK sowie Vertreter der Stadtverwaltung stehen dem Altstadtbeirat beratend zur Seite.
Der Altstadtbeirat trifft sich alle 6 -8 Wochen zur Beratung und stimmt insbesondere über Anträge zur Förderung aus dem Verfügungsfonds „Die Soziale Stadt“ ab. 

Aktuelle Informationen und Veranstaltungen des Altstadtbeirates

Der Altstadtbeirat auf Facebook

Mitglieder des Altstadtbeirates:

(im Foto von links):
Vordere Reihe: Dirk Zinner (Quartiersmanager), Jacqueline Kirstein, Gloria Meyer, Martin Thomas-Reinert, Anh Khoa Tran, Britta Wiese
Hintere Reihe: Martin Wilck, Duncan O'Ceallaigh, Prof. Michael Rudnik
Es fehlt auf dem Foto: Anna Necki


Sitzungstermine:

21.11.2017 | 12.12.2017 |  30.01.2018

Sprecher des Altstadtbeirates durch Wahl

1. Sprecher: Martin Thomas-Reinert

2. Sprecher: Martin Wilck

Sie können Ihre Vorschläge oder Fragen auch gerne schriftlich bei uns einreichen. Mit dem Stichwort „Altstadtforum“ entweder unter der Adresse DSK, Hinter dem Chor 9, 23966 Wismar, oder E-Mail an dirk.zinner@dsk-gmbh.de

Quartiersmanagement / Programmbegleitung

Ansprechpartner:

Telefon: 03841 2528-22
Fax: 03841 2528-20
E-Mail schreiben
Adresse exportieren
Telefon: 03841 251-6030
E-Mail schreiben
Adresse exportieren
Telefon: 03841 252822
Telefon: 03841 252820
Adresse exportieren

Sprechzeiten des Stadtteilbüros

Montag - Donnerstag:           
10.00 – 17.00 Uhr
Freitag                                   
10.00 – 14.00 Uhr
oder nach Vereinbarung

Verfügungsfonds

Der Verfügungsfonds ist ein Instrument des Programms Soziale Stadt, aus dem kleinere Maßnahmen (ohne Folgekosten) von Bewohnern oder im Programmgebiet wirkenden Akteuren kurzfristig und unbürokratisch unterstützt werden können. Er dient der Aktivierung von Selbsthilfepotentialen und soll den im Stadtteil Wohnenden und Arbeitenden die aktive Teilnahme am Stadtteilleben ermöglichen. Die Projekte müssen sich vorrangig an die Bewohner richten und einen Bezug zu den im Integrierten Handlungskonzept definierten Handlungsfeldern haben.

Weitere Informationen siehe Merkblatt zum Verfügungsfonds.

  • Beim Verfügungsfonds handelt es sich in der Regel um eine Anteilsfinanzierung. Für den angemessenen Eigenanteil können auch Drittmittel oder Eigenleistung angerechnet werden.
  • Derzeit stehen dem Stadtteil Altstadt über den Verfügungsfonds jährlich 10.000 Euro zur Verfügung.
  • Projektideen können jederzeit im Stadtteilbüro vorgestellt werden.

Termine für Einreichung der Projektanträge

Vollständige Anträge müssen bis zwei Wochen vor Sitzung des Altstadtbeirates, der über die Anträge entscheidet, beim Quartiersmanagement eingegangen sein.

  • 01.03.2017
  • 10.04.2017
  • 26.05.2017
  • 01.07.2017
  • 30.08.2017
  • 06.10.2017
  • 13.11.2017
  • 04.12.2017

Formulare und Informationen

Kontakt

Herr Dirk Zinner
DSK Deutsche Stadt- und Grundstücksentwicklungs-gesellschaft mbH & Co.KG
Hinter dem Chor 9
23966 Wismar
Karte anzeigen
Telefon: 03841 2528-22
Fax: 03841 2528-20
E-Mail